News & Rumors: 14. Januar 2010,

iPhone Application Development: Stanfords iTunes U-Vorlesung wird fortgeführt

iPhone 3GDie Stanford University setzt ihren iPhone Application Development-Kurs fort. Der gerade gestartete Kurs beschäftigt sich erneut vertiefend mit der iPhone-Entwicklung und setzt Programmierkenntnisse in C, C++ oder Java voraus.

Das aktuelle Kursangebot, das nach und nach bei iTunes U zur Verfügung gestellt wird, wurde an das iPhone OS 3.1 und das dazugehörige SDK angepasst, die Videos sind außerdem ab sofort mit Untertiteln ausgestattet und tragen so zum besseren Verständnis bei. Genau wie der Kurs im Frühjahr-Semester ist dieser kostenlos und inklusive aller Kursmaterialien online verfügbar und somit auch für externe Nutzer interessant – lediglich Zeugnisse und Noten kann man als nicht eingeschriebener Student damit nicht bekommen.

Die Vorlesungen werden von Apple-Mitarbeitern abgehalten und sind vergleichbar mit den Anfängersessions bei der World Wide Developers Conference und den iPhone Tech Talks.

iPhone Application Development: Stanfords iTunes U-Vorlesung wird fortgeführt
3,67 (73,33%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>