News & Rumors: 15. Januar 2010,

Spenden für Haiti via iTunes Store, Cocktail-Erlöse für Erdbebenopfer

iTunesWer für die Erdbebenopfer in Haiti spenden möchte, kann dies nun auch über den iTunes Store tun: Auf einer Sonderseite kann man zwischen verschiedenen Beträge zwischen 5 und 150€ wählen, weitergegeben werden die Spenden an die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften, genauer gesagt an das Amerikanische Rote Kreuz.

[singlepic id=6138 w=435]

Der gewünschte Betrag wird direkt über die Kreditkarte abgerechnet und erscheint auf der Kreditkartenrechnung als iTunes-Transaktion. Auf eine Spendenquittung muss man bei der Spende via iTunes allerdings verzichten. Die Spendenseite ist hier zu finden.

Wer seine Spende mit dem Kauf einer Software verbinden möchte, kann dies mit dem Wartungstool Cocktail tun: Dort gibt es ab Samstag 0:00 (GMT) die Software für kurze Zeit mit 30% Rabatt, 87% der Einnahmen aller bis Sonntag Abend verkauften Lizenzen werden an eine Auswahl verschiedener Hilfsorganisationen weitergegeben, darunter ebenfalls das Rote Kreuz, aber auch Ärzte ohne Grenzen, UNICEF und Save The Children.



Spenden für Haiti via iTunes Store, Cocktail-Erlöse für Erdbebenopfer
4 (80%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Aquila (15. Januar 2010)

    So wie ich das verstehe gilt die Cocktail-Aktion erst ab Samstag 01:00 unserer Zeit.

    Lohnt es sich denn diese Software zu verwenden?

  •  kg (15. Januar 2010)

    @Aquila Das kommt darauf an, wie du dein System benutzt – es kann vor allem dann hilfreich sein, wenn du regelmäßig Disk Permissions reparieren musst oder einfach den Systemdatensatz sauber halten willst. Viele der Funktionen sind auch direkt über die Kommandozeile nutzbar, Cocktail machts halt mit anständiger UI und ist recht selbsterklärend.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>