News & Rumors: 18. Januar 2010,

Hellgate: HanbitSoft erwirbt Rechte von Namco Bandai

Hellgate: London
Hellgate: London - Screenshot

Der koreanische Hersteller HanbitSoft hat heute bekannt gegeben, dass man die Rechte an der Marke Hellgate von Namco Bandai erworben habe.

In Zukunft darf HanbitSoft die Marke Hellgate in Nordamerika, Europa und Japan vertreiben. Der Hersteller einigte sich mit Namco Bandai Games America über das Recht zur Veröffentlichung.

Hellgate: London hat seit Oktober 2007 viele Rollenspieler in seinen Bann gezogen. Als die Flagship Studios ihre Türen schlossen waren die Onlineaktivitäten bis auf Weiteres auf Eis gelegt. Für das Jahr 2010 kündigt nun der neue Rechteinhaber eine Wiederbelebung der Marke an. Starten wolle man zunächst in Asien und zwar zuerst in China, Taiwan und Südost-Asien. Später dann auch in Nordamerika, Europa und Japan.

Man zeigte sich seitens HanbitSoft dankbar darüber, dass man die Marke von Namco Bandai übernehmen konnte: „We would like to thank NAMCO BANDAI Games America for allowing us to acquire the Hellgate publishing rights and are thrilled to have eager gamers worldwide return and enjoy the franchise“, ließ Kee-Young Kim, Geschäftsführer von HanbitSoft, ausrichten.

Zudem, so der CEO, sei Hellgate: Resurrection in Korea sehr erfolgreich. Man wolle den Titel dann auch im nächsten Jahr in unseren westlichen Breitengraden anbieten: „Hellgate: Resurrection is heading towards success in Korea such that we decided to push ahead with launching the game overseas next year. We will do our best to get the game to the fans as soon as possible.“



Hellgate: HanbitSoft erwirbt Rechte von Namco Bandai
4,43 (88,57%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>