News & Rumors: 19. Januar 2010,

Nexus One: Googles Smartphone gerootet, Video

Google Nexus One Wie auch andere Android-Handys wuerde nun auch Googles erstes eigenes Smartphone geknackt: beliebige Firmwareversionen und Programme sind nun auf dem Nexus One einspielbar. Das von HTC produzierte Nexus One bleibt dennoch aktuell weit hinter den Erwartungen zurück, der Verkauf läuft Marktanalysen zufolge nur schleppend.

Eine recht lebendige Nexus One-Modderszene hat sich trotz der wenig überzeugenden Markteinführung des Smartphones gebildet, die nun das vergleichsweise einfach knackbare Android-Handy mit Programmen jenseits der Android Marketplace-Angebote befüllen kann. Eine halbe Stunde solle man für den ersten Root-Versuch einplanen, empfiehlt androidandme.

Im Verlauf des Rootings verliert man die Garantie auf das Gerät – worauf ein Standardscreen von Android hinweist. Ob die erweiterten Möglichkeiten mit dem so befreiten Gerät die Marktstellung des Nexus One verbessern, kann indes getrost bezweifelt werden. Aktuell ist das Warten auf Apples nächsten Streich das Thema schlechthin, neben dem das Nexus One deutlich an Strahlkraft verliert.

Aber auch vor der offiziellen Ankündigung des kommenden Special Events von Apple scheint das Google-Handy weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben zu sein., Die Analysten von Flurry kommen anhand ihrer Developer-Statistiken auf eben 20.000 Nexus-Smartphones, die Google in der ersten Verkaufswoche absetzen konnte. Von einem „Superphone“ kann zumindest in dieser Beziehung keine Rede sein, auch wenn Woz himself das Gerät gerne mag.

Macnotes.de wird das Gerät dennoch in Bälde vorstellen und testen – sobald unser Gerät eingetroffen ist, werden wir nochmals Vergleichsinformationen aus erster Hand liefern.



Nexus One: Googles Smartphone gerootet, Video
3,78 (75,56%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>