MACNOTES

Veröffentlicht am  20.01.10, 12:53 Uhr von  

Star Wars: The Force Unleashed – Ultimate Sith Edition Ende Januar

Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith EditionWie Aspyr und Application Systems Heidelberg heute mitteilen, soll die lokalisierte Version von Star Wars: The Force Unleashed – Ultimate Sith Edition für den deutschsprachigen sowie französischsprachigen Raum zeitgleich mit der englischen Variante am 29. Januar 2010 erscheinen. Dann kommen auch Mac-Spieler in den Genuss…

Als Spieler übernimmt man in The Force Unleashed die Rolle von Darth Vaders “geheimem Schüler”. Zudem wird man Enthüllungen über das Star Wars-Universum aufdecken können. Denn die detaillierte Story ist in der weitgehend unbekannten Zeitspanne zwischen Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith und Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung angesiedelt. Der Spieler unterstützt Darth Vader bei seiner Mission, die Galaxis von den Jedi-Rittern zu befreien. Zwischendrin wird er immer wieder Entscheidungen treffen müssen, die “den Lauf des Schicksals” verändern können.

Der Hersteller gibt für das Spiel folgende Systemanforderungen an: Benötigt wird ein DVD-Laufwerk, Mac OS X 10.5, ein 2.4GHz Intel Mac Core Duo, 25 GB Festplattenplatz, 2 GB Arbeitsspeicher, eine 3D-Grafikkarte mit 256 MB Grafikspeicher. Unterstützte Grafikchips sind : NVIDIA GEFORCE 8600, NVIDIA GEFORCE 8800, NVIDIA GEFORCE 9600, NVIDIA GEFORCE GT 120, ATI RADEON HD 2600, ATI RADEON HD 3870, ATI RADEON HD 4670, ATI RADEON HD 4850. Nicht unterstützt werden Intel integrierte Grafikchips. Auch beachten sollten Spieler, dass das Spiel nicht auf Volumes installiert werden kann, die mit Groß-/Kleinschreibung formatiert sind.

Sowohl das papierne Handbuch als auch die Software werden komplett eingedeutscht ausgeliefert. Application Systems Heidelberg und Aspyr geben den Verkaufspreis mit 55,00 Euro (UVP) an. Freigegeben ist The Force Unleashed – Ultimate Sith Edition ab zwölf Jahren gemäß § 14 JuSchG.

Apple hat bereits eine Info-Seite zum Spiel mit weiteren Informationen in englischer Sprache erstellt.

Aus eigener Erfahrung mit einer Fassung auf den Nextgen-Konsolen weiß ich: The Force Unleashed war vor allem auf den Konsolen ein Blockbuster und hat sich gut verkauft, die Kritiker allerdings nie überzeugt. Es handelt sich dabei um ein Action-Adventure, das von diversen Physik-Engines Gebrauch macht, um besonders interessante Effekte zu erzielen und versucht, dem Spieler das Gefühl zu geben, die “Macht” zu haben. Kritiker müssen aber ja nicht immer Recht behalten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  mangochutney sagte am 21. Januar 2010:

    Ich bin schon gespannt auf das Spiel, aber ich habe gehört (von einem Händler der für mich bei ASH nach dem Veröffentlichungsdatum gefragt hat), dass die angegebenen Minimalanforderungen (welche den Spezifikationen meines MBO entsprechen) zu niedrig angesetzt sind. Angeblich ist ist nicht spielbar wenn man nicht zumindest eine GeForce 9600 hat.

    Wir werden wohl abwarten müssen was die ersten Testberichte sagen.

    Antworten 
  •  at sagte am 21. Januar 2010:

    Ich schätze dein Händler hat Recht. ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de