News & Rumors: 20. Januar 2010,

Tablet: 10″-Frontpartie mit MacBook Pro-Größenvergleich

Apple TabletNach dem Bild einer vermeintlichen Mac-Tablet-Glasfront hat der MacObserver nun weitere Fotos parat, die auch einen Größenvergleich erlauben. Zu sehen ist Frontseite auf einem MacBook Pro liegend und lässt so auch Rückschlüsse auf die mögliche Größe des endgültigen Geräts zu.

[singlepic id=6195 w=435]
So dürfte das dazugehörige Tablet eine Displaygröße von etwa 10″ besitzen, vom Aussehen her erinnert die Frontpartie am ehesten an ein vergrößertes iPhone.


[singlepic id=6194 w=250]

Letzte Woche noch war die Größenfrage offen, der allgemeine Tenor lautete allerdings, dass es sich bei dem Bauteil eher um ein mögliches Frontpanel für die kommende iPhone-Generation handelt.

[via MacObserver]

Zuletzt kommentiert



 5 Kommentar(e) bisher

  •  bono01 (20. Januar 2010)

    Wäre mir ehrlich gesagt schon etwas zu groß. :-/

  •  robs (20. Januar 2010)

    Ist schon mächtig groß.
    Was mich aber noch mehr stört, ist die Tatsache dass der Homebutton auf eine „aufrechte“ Bedienung des Gerätes hindeutet. Mir wäre aber eine Bedienung im „Landscape“ wesentlich lieber.

  •  carlito (20. Januar 2010)

    @robs: und was spricht dagegen, im landscape mode einfach mit der linken hand den homebutton zu drücken?

  •  Aleks (20. Januar 2010)

    Nie im Leben wird das das neue Tablet. Auf dem unteren Bild sieht man sogar die iPhone Lautsprecheröffnung!

  •  fabiradi (20. Januar 2010)

    Was für schlechter Fake! Wozu die Lautsprecheröffnung? So ein Gerät hätte doch Stereo-Lautsprecher. Außerdem würde die Kamera bestimmt mittig im Querformat angebracht sein, wie bei den Macbooks. Von den Blasen unter der „Displayschutzfolie“ wage ich mal garnicht zu sprechen …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>