MACNOTES

Veröffentlicht am  21.01.10, 13:42 Uhr von  kg

YouTube-Videos in HTML5 statt Flash

FlashYouTube bietet ab sofort für interessierte Nutzer die Videos auf der Seite auch in HTML5-Version an – im direkten Vergleich zu Flash haben diese den entscheidenden Vorteil, dass sie den Prozessor weniger auslasten. Voraussetzung für die Nutzung der HTML5-Videos ist Safari ab Version 4.0 oder Chrome. Die so aufgerufenen Videos lassen sich nicht im Vollbildmodus nutzen oder in Websites einbetten, Videos mit Werbeeinblendung werden außerdem nur im Flash-Modus abgespielt. Für die Nutzung der Videos ist eine vorherige Aktivierung nötig.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  miguel sagte am 21. Januar 2010:

    Naja die video quali ist in html5 nicht so der hit, einziger Vorteil is das die videos schneller laden, so vom ersten empfinden. Fürs musik hören über youtube aber schon brauchbar. Merce für dein Hinweis.

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 21. Januar 2010:

    YouTube-Videos in HTML5 statt Flash http://macnot.es/30122 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  at sagte am 21. Januar 2010:

    HTML5-Videos sind ein Segen für Unixoide. Weil Flash dermaßen viel Ressourcen zieht.

    Antworten 
  •  kg sagte am 21. Januar 2010:

    @at und um Vergleich zu den Flash-Videos fängt der Lüfter des Notebooks nicht nach einer Minute an zu rödeln…

    Antworten 
  •  Markus sagte am 22. Januar 2010:

    Hat hier jemand belastbare Benchmarkvergleiche? Ich lese überall nur, dass HTML5 den Prozessor nicht so sehr belasten soll, konnte aber nichts finden was diese Einschätzung belegt…

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de