MACNOTES

Veröffentlicht am  26.01.10, 11:30 Uhr von  

iMac 27″: Weiteres Patch gegen flackernde Displays in drei Wochen?

iMacIst ein softwareseitiger Fix für flackernde iMac 27″-Bildschirme bereits in Arbeit? Einige Nutzer in Apples Supportforum berichten von Gesprächen mit AppleCare-Zuständigen, die eine Lösung für flackernde und verfärbte Displays innerhalb der nächsten drei Wochen zugesagt haben.

Bereits vor einem Monat gab es ein Firmware-Patch für die 27″-iMac-Reihe, das die aufgetauchten Probleme lösen sollte, für einen Großteil der Nutzer aber keine Abhilfe schaffte. Am Samstag soll es eine Rundnachricht an alle AppleCare-Techniker gegeben haben, die auf ein Patch innerhalb der nächsten 21 Tage hinweist. Die Kontaktdaten der jeweils betroffenen Nutzer werden angeblich derzeit direkt aufgenommen, sobald es ein Patch gibt, sollen diese direkt informiert werden. Die Veröffentlichung des Patches könnte auch der Grund für aktuelle Lieferverzögerungen sein – anstatt fehlerhafte iMacs zu verschicken will Apple offenbar die Rechner selbst patchen, bevor sie an den Kunden gehen.

Erst letzte Woche gab es erneute Informationen zu Lieferverzögerungen der 27″-iMacs, unabhängig von der Prozessorvariante. Grund für die Verzögerung könnten aber nicht nur die Displaypanels sein, sondern möglicherweise auch die Grafikkarte – oder schlichtweg ein Engpass in der Beschaffung der Komponenten.

[via AppleInsider]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de