News & Rumors: 5. Februar 2010,

IDC: Marktanteil des iPhone nimmt weiter zu

Das Marktforschungsunternehmen IDC hat gestern aktuelle Zahlen zum Smartphone-Markt 2009 veröffentlicht: Wie bereits in den Vorjahren konnte sich Apple nur hinter Nokia und RIM platzieren, die aber jeweils mehrere Geräte auf dem Markt hatten.

Es war ein weiteres Rekordjahr im Bereich der weltweiten Smartphone-Verkäufe, nicht nur für Apple. Insgesamt 54,5 Millionen Geräte wurden allein im vierten Quartal des Jahres 2009 verkauft, im Vergleich zum Vorjahresquartal eine Steigerung von 39%. Im gesamten Jahr wurden 174,2 Millionen Smartphones abgesetzt – das macht einen Anteil am Gesamt-Handymarkt von 15,4%.

Deutlicher Gewinner der Verkaufssteigerungen ist allerdings nach wie vor Apple: Das Wachstum lag im Bereich der iPhones bei 81,9%, Spitzenreiter Nokia konnte im gleichen Zeitraum nur 11,9% und RIM immerhin 46,2% Geräte mehr absetzen als im Geschäftsjahr 2008. Apple kann laut IDC einen Marktanteil von 14,4% für sich behaupten – und kann damit sogar Konkurrenten wie HTC klar hinter sich lassen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>