MACNOTES

Veröffentlicht am  8.02.10, 11:29 Uhr von  

Jailbreak für iPhone OS 3.1.3: Pwnagetool-Update, mit Vorsicht anzuwenden

PwnageIn Version 3.1.5 ist Pwnagetool erschienen und erlaubt einigen Jailbreakern den Wechsel auf die neueste iPhone-OS-Version 3.1.3. Nicht allen: 3GS-Nutzer und Unlocker sollten besondere Vorsicht walten lassen bzw. vom Update absehen. Generell ist der 3.1.3-Update für die jailbreakende Gemeinde wenig attraktiv – keine bedeutenden Features oder Bugfixes, aber einige Möglichkeiten, sein befreites iPhone wieder einzusperren.

PwnageTool 3.1.5 ist somit ironischerweise ein Jailbreaker, der laut seinen Entwicklern nach Möglichkeit nicht verwendet werden sollte – obgleich er angesichts der wieder aktivierten Tethering-Option für viele Nutzer durchaus Vorteile bringen würde. Apple hat mit seinen letzten Sicherungsvorkehrungen das Leben der Jailbreaker etwas erschwert. Neue iPhones werden mit einer neuen BootROM-Version ausgeliefert, die nur noch einen “tethered Jailbreak” mit Blackra1n zulassen. Das 3GS-iPhone sollte nur noch mit vorher gesicherten Signaturen geknackt werden, andernfalls man möglicherweise seinen jailbreak dauerhaft verliert. Unlocker auf 3G und 3GS-iPhones haben aktuell noch schlechtere Karten: wer auf der Basebandversion 5.11.07 ist und via blackra1n/blacksn0w sein iPhone befreit hat, kann mit dem aktuellen Jailbreaker gar nichts anfangen (muss es aber glücklicherweise auch nicht). Für die jüngste Baseband-Version 5.12.01 gilt dasselbe: kein Unlock. Auf einem simlock-freien iPhone 3G haben wir ein Update inzwischen nachvollzogen: es geht, Tethering inclusive. Nur ist dabei unbedingt zu beachten, dass auf keinen Fall versehentlich ein unmodifiziertes IPSW von Apple eingespielt wird: einmal auf das “echte” 3.1.3 gekommen, ist das 3G bzw. 3GS aktuell nicht mehr zu jailbreaken oder gar zu unlocken.

PwnageTool verwendet keine neuen Exploits und funktioniert nach demselben Prinzip wie vorhergegangene Versionen des Jailbreakers auch: eine modifizierte Firmware wird erstellt und auf das iPhone aufgespielt, ohne das Baseband zu verändern. Letzteres ist nach wie vor der Knackpunkt der aktuellen PwnageTool-Generation: der via Pwnagetool verfügbare Unlocker Ultrasn0w kann das aktuelle Baseband des iPhone-OS nicht knacken. Daher setzt PwnageTool seit einigen Releases auf dem Prinzip auf, stattdessen die alte Version des Basebands beizubehalten. Das Risiko: wenn versehentlich ein aktuelles Baseband auf das iPhone aufgespielt wird, verliert man einen eventuell vorhandenen Unlock, weiter wird der Jailbreak erschwert bis (vorerst) unmöglich.

Zu Deutsch: gute Gründe, das 3.1.3-Update einzuspielen, wenn man seinen Jailbreak behalten will, gibt es praktisch keine. Wer weiß, was er tut, kann die 3.1.5 einsetzen und sich an das Prozedere zum PwnageTool-Jailbreak halten. Die Downloadmirrors des aktuellen PwnageTool sind wie immer beim Dev-Team gelistet.

Immerhin: der Titel “Pre-Game Show” der aktuellen Meldung des Dev-Teams deutet darauf hin, dass das richtige Spiel erst noch kommt – gemeint sein wird wohl das Knacken einer kommenden iPhone-OS Version 4.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 61 Kommentar(e) bisher

  •  byteorder sagte am 8. Februar 2010:

    > Generell ist der 3.1.3-Update für die jailbreakende Gemeinde wenig
    > attraktiv – keine bedeutenden Features oder Bugfixes…

    Naja, die Sicherheits-Fixes in 3.1.3 würde ich nicht direkt als unbedeutend abstempeln. Immerhin sind ein paar der gefixten Problemchen durch einfaches öffnen von Audio- und Grafikdateien ausnutzbar.

    Antworten 
  •  afoerster sagte am 8. Februar 2010:

    ist des denn möglich ein ab werk simlock-freies iphone zu jailbraken
    wenn das baseband schon auf 05.12.01 ist???

    danke für ne Antwort

    Antworten 
  •  @maxkirst sagte am 8. Februar 2010:

    Jailbreak für iPhoneOS 3.1.3: Pwnagetool-Update, mit Vorsicht anzuwenden: http://macnot.es/31587

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    Es kommt drauf an: wenn du noch die 3.1.2 drauf hast, wuerde ich einfach blacksn0w draufbuegeln. Alternativ auch Pwnagetool, wie oben verlinkt. Bei einer vorinstallierten 3.1.3 kann ich grade mangels eigenem Versuch nichts zu sagen, dasa Devteam sagt klar, dass es eben *nicht* geht.
    Generell solltest du bei solchen Anfragen angeben, welche Firmware du aktuell drauf hast und was fuer ein iPhone-Modell, nur das Baseband hilft nicht unbedingt.

    Antworten 
  •  chr1spy sagte am 8. Februar 2010:

    Tethered-Jailbreak per blacksn0w? Blödsinn! Entweder blackra1n oder redsn0w! Desweiteren knackt das PwnageTool keine Basebands! Das machen die Unlocks ultrasn0w und blacksn0w. Das gerade ist der Grund warum PwnageTool das Baseband-Update unterbindet.

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    Blackra1n/sn0w-verwechsler ist gefixt. Ack wegen Pwnage/ultrasn0w, – ist verkuerzt, aber ich geh mal davon aus, dass klar ist, dass pwnage jailbreakt nd eben anschliessend noch ein Unlock durchgefuehrt werden muss. Das problem an der geschichte ist inzwischen auch, dass es derart viele Konfigurationen(Beispiele gibt, dass man nicht mehr wirklich einigermasasen kurz und buendig nen Abriss geben kann. Wir sind grade am 3G/3GS-updaten/jailbreaken, werden eh noch Updates kommen.

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 8. Februar 2010:

    Wer eine ordentliche übersetzung des kompletten Dev-Team Textes ins deutsche sucht, kann hier fündig werden. :) Für alle die es genauer wissen wollen, aber des englischen nicht ganz so mächtig sind. ;)

    Antworten 
  •  iRa1n sagte am 8. Februar 2010:

    Was ich nicht ganz rauslesen kann (liegt aber wohl an mir):
    Besteht nun ein Risiko, mit dem Pwnage-Tool einen Jailbreak zu versuchen, wenn ich
    ein iPhone 3GS 3.1.3,
    Jailbreak mit Blackra1n für 3.1.2 installiert hatte und
    keinen Unlock benötige?
    Danke und Gruss
    iRa1n

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    Hier ist grade ein 3GS versehentlich mit der Apple-FW upgedated worden :) insofern: ja.
    Meines Wissens nach sind die Cydia-Sicherungen der iPhone-Signaturen nicht notwendig, um den Update beim 3GS zu machen, aber man sollte sie dennoch anlegen. Ansonsten eben mit erhoehter Vorsicht dein iPhone nochmal backuppen (ich empfehle die cydia-Anwendungen noch mit AptBackup zu sichern vorher), das IPSW runterladen, mit Pwnagetool bearbeiten und anschliessend via iTunes aufspielen.

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 8. Februar 2010:

    Es ist ABSOLUT EMPFEHLENSWERT über Cydia die SHSH HAshes zu sichern! Wer einen Fehler macht bei der Anwendung des Updates mit einem 3GS kann ohne die Sicherung nicht wieder zurück zur 3.1.2.

    Antworten 
  •  iRa1n sagte am 8. Februar 2010:

    Dankeschön!
    Und was für ein saud*** Versehen ich mir da geleistet habe.
    Da ich noch sehr wenig cydia-Anwendungen am Laufen hatte (neues iPohne), bin ich nicht darauf angewiesen, diese wieder aufspielen zu können.
    Wenn ich das also richtig verstehe, besteht einzig ein Risiko für die cydia-Anwendungen…
    Dann mache ich mich mal an den Versuch.
    Danke nochmals!

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    ich weiss nun nicht genau, was du angestellt hast, aber wenn du auf die originale 3.1.3 von Apple geupdatet hast, dann ist das Thema jailbreak vorerst gegessen, da es dann ohne Downgrade keine moeglichkeit mehr gibt. Pwnagetool kann 3.1.3 nicht direkt jailbreaken, Blackra1n auch nicht.

    Stand der Dinge hier: iPhone 3G erfolgreich auf 3.1.3 via Pwnagetool gebracht. Die Cydia-Repositories scheinen aktuell ein wenig ueberlastet.

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    Moin liebe gemeinde,
    ich habe folgedes problem,mein iphone hat sich heute morgen automatisch mit dem 3.1.3 update versorgt,vorher war es gejailbreakt und unlockt,3.0.1….

    ich konnte heutemorgen meine karte nicht mehr benutzen und jetzt zeigt mein handy nur noch das kabel zum itunes an…und geht nicht mehr an.
    der dfü funtioniert auch nicht…. bitte helf mir,ich weiss nicht mehr weiter,ich habe schon alles geweltzt aber nichts hilft.

    kann mir jemand sagen wie ich das wieder rückgängig machen kann,und wie ich das mit dem starten wieder hin gekomm….

    dankeschön mfg max

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    keiner mehr da ??

    das schlecht,bitte dringend um hilfe

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    Das Problem ist, dass dir vermutlich grade nichts helfen kann. Du kannst einen Downgrade nach der der Anleitung hier probieren, wenn du deine SHSH-hashes per Cydua gesichert hast. Wenn du das nicht gemacht hast, kannst du allenfalls noch ein “originales” iPhone mit der Apple-Firmware wiederherstellen, aber dann ist eben der Simlock drin und das Gerät ein recht teurer iPod Touch. Aktuelle Abhilfe gibt es aber keine.

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    cydia ist ja garnicht mehr drauf,und das phone hat es einfach soo gemacht ohne das ich was gemacht habe……

    kann man nict downgraden wenn diese shsh dings nicht gesichert wurden
    (was das überhaupt )
    und kleine info,jetzt geht garnicht mehr,nur noch schwarzer bildschirm

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    …und was erkennt iTunes, wenn du es an die Kiste ranhaengst?

    Antworten 
  •  Dennis sagte am 8. Februar 2010:

    “Pre-Game Show” wohl eher, weil das Update kurz vor dem SuperBowl-Finale veröffentlich wurde. ;-)

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    nichts !! wird garnichts angezeigt

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 8. Februar 2010:

    @Max
    Wenn du die SHSH Hashes nicht gesichert hast wirst du wohl oder übel auf 3.1.3 bleiben müssen. Da hilft momentan leider nichts. Wenn du die SHSH Hashes haben solltest, kannst du dir hier eine Anleitung auf deutsch (bebildert) ansehen für einen downgrade zurück auf 3.1.2.

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    soo itunes erkennt jetzt wieder mein handy,und will es wiederherstellen,und die neue software erneut installieren…

    was soll ich jetzt machen,also cydia habeich nichts…
    bleibt mir ja nur noch das wiederherstellen oder ?

    und dann drauf hoffen das es bald ein unlock gibt,wie lange kann denn so was dauern ?

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    Richtig.
    Wie lang es dauert, kann ohne funktionierende Glaskugel kaum gesagt werden. geohot und chronic dev halte ich in der aktuellen Sache fuer unwahrscheinliche Kandidaten, und das dev-team wird vermutlich auf die 4.0 warten mit einem voellig neuen Exploit. wann der kommt… mit der neuen iPhoneOS-Version eben…

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 8. Februar 2010:

    @Max
    Dann bleibt dir leider nur auf die 3.1.3 widerherzustellen und den Jailbreak sowie den Unlock zu verlieren.

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 8. Februar 2010:

    @rj
    Wenn es denn überhaupt einen neuen funktionierenden Exploit geben wird.

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    ach du scheisse,ich habe also heute unwissendlich mein iphone geschrottet super geil….

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    ich neige in der Regel zum Pessimismus, aber ich kann es mir ehrlich nicht vorstellen, dass Apple eine unknackbare iPhone-OS-Version erfindet :o)

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    die cracks müssten doch auf die 1000 leute eingegen und alles geben,um die 3.1.3 unlockt zu machen….

    ich bin bestimmt nicht der einzige dem das passiert ist ..

    rj,würdest du mich informieren wenn es was brauchbaren gibt oder ist das zu viel verlangt

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 8. Februar 2010:

    @Max
    Naja aktivieren kannst du es ja und dann halt als iPod touch nutzen. Sorry das ich dir nichts positiveres schreiben kann.

    @rj
    Gerade die letzte Zeit wo Apple es den Jailbreakern / Unlockern extrem schwer gemacht hat, lässt mich pessimistisch gestimmt.

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    naja aktivieren kann ich es auch nich weil ich eine blau.de karte habe aber eine t mobile karte brauche,und nur notrufe funktionieren…

    was mich wundert ist das bild im hintergrund,immer noch das kabel zu itunes bild….merk würdig

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    max, jeder Exploit, der jetzt noch ausgenutzt wird, um die 3.1.3 zu knacken, wird in der kommenden version von Apple gefixt worden sein. Die 3.1.3 wird nicht lange die aktuellste version bleiben, und ich kanns mir nicht recht vorstellen, dass ein bekannter Exploit fuer drei Monate 3.1.3 knacken verbrannt wird, wenn die Chance besteht, dass man mit ihm vielleicht auch die kommende Generation in Sachen OS und iPhone knacken koennte.

    Deswegen: doch, ich schaetze schon, dass du jetzt einige Zeit lang nen etwas teuren iPod Touch haben wirst.

    bono01 – dass es 2010 wieder schwerer wird, schrob ich auch schon in den Jahresprognosen… ich *rechne* ja immer mit sowas, aber hoffen ist ja auch erlaubt :)

    Antworten 
  •  max sagte am 8. Februar 2010:

    och mensch,
    das hört sich alles soo bescheiden an….
    brauche doch mein iphone,ist echt nicht schön jetzt.

    aber wie sagt man immer,aus fehlern lernt man nää

    schön abend noch ich hoffe und bange das es noch was wird

    max

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 8. Februar 2010:

    @Max
    Dann besorg dir doch eine T-Mobile Xtra prepaid Karte. Die gehen auch.

    Antworten 
  •  Bishop sagte am 8. Februar 2010:

    Also nur, damit ich es auch verstanden habe:

    Ich habe ein von Werk aus “freies” Iphone 3Gs. Habe ähnlich wie ein Vorredner von mir heute dummer Weise auf 3.1.3 geupdatet. Hatte vorgehabt, mit packetbackup alle Packets wieder raufzuziehen. Nur: wie bekomme ich Cydia wieder auf mein geliebtes Baby? Bleibt mir nur ein Downgrade auf 3.1.2? Was passiert, wenn ich auf Wiederherstellen klicke, komme ich dann wieder auf 3.1.2? Habe meine IPhone noch nicht so lange und bin ziemlich verzwiefelt, da ich gerade den “perfekten” Zustand meines Phones hatte ;(((!!!!

    Antworten 
  •  Chris sagte am 8. Februar 2010:

    @Bishop
    Du musst auf 3.1.2 downgraden, dann 3.1.3 mit Hilfe des aktuellen PwnageTool 3.15 draufspielen. Auf 3.1.2 kannst du NUR downgraden, wenn du deine SHSH über Cydia gesichert hast (das war dieses “Herz” auf der Home-Seite von Cydia wo stand “make my life easier). Siehe http://www.saurik.com/id/12 für eine Anleitung. Viel Glück!

    Antworten 
  •  trocadero sagte am 8. Februar 2010:

    das ist mir auch passiert , ich arbeite daran seit 3 tage um mein iphone 3gs wieder her zu stellen aber geht leider nicht , ich hoffe dass der goerge hotz dieses mal was programieren könnte , falls er nicht von stev jobs bestochen wurde , 5000000 dollar nicht wenig , so habe ich gehört , aber wir verlassen uns alle auf ihn ,

    gruss

    Antworten 
  •  xs sagte am 8. Februar 2010:

    hey leute.. mein iphone (3gs) hat das update von alleine gestartet…als ich es bemerkte habe ich sofort auf abbrechen gedrückt und das kabel rausgezogen…wahrscheinlich ein ziemlich dummer fehler!? nun ja..wird nur noch das itunes zeichen mit dem kabel gezeigt…was mache ich jetzt?? brauche unbedingt hilfe =) dankee

    Antworten 
  •  eritro sagte am 8. Februar 2010:

    Sorry, aber ich finde es ziemlich unwahrscheinlich, dass das Update 3.1.3 in iTunes selber startet. Gut, ich habe kein 3GS, aber das iPhone (nun auf 3.1.3 mit PwnageTool 3.1.5) und das iPhone 3G (immer noch auf 3.1.2) starten jedenfalls nicht von selbst, wenn ich es nicht will.
    Was mich vorläufig daran hindert, den Update auf dem iPhone 3G zu beginnen, ist eigentlich danach das langweilige Laden der Programme, der Musik, der Videos etc. Sonst ist der Update von PwnageTool eine sichere Sache, da sich seit der FW Version 2.0 im Handling kaum etwas geändert hat.

    Antworten 
  •  tern sagte am 8. Februar 2010:

    ich haben einen wirklich dummen fehler gemacht:
    hab meinen ipod 3g 32gb heute ausversehen geupdatet.wusste nicht das der jailbreak dann weg ist,weil mein freund es mir letztes jahr alles draufgemacht hat.so wie es aussieht habe ich auch nicht dieses cydia-ding gesichert auf dem server.
    gibt es derzeit irgendeine möglichkeit auf einen downgrate von 3.1.3 zu 3.1.2.will da auch nichts falsch machen.
    ist es vllt möglich meinen ipod an das itunes meines freundes anzuschließen der schlauerweise noch die 3.1.2 version hat.
    oder muss ich jetzt auf ein programm oder neuen jailbreak warten und wie lange dauert sowas erfahrungsgemäß.bin da ziemlich unbedarft.
    vielen dank im vorraus und entschuldigt meine unwissenheit auf diesem gebiet.

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Februar 2010:

    Mit der iTunes-Version hat das gar nichts zu tun.Kurze Antwort: du musst auf einen neuen jailbreak warten und das ist jedes mal eben ein “er kommt, wenn er kommt” – im konkreten Fall liegen die Umstaende so, dass ich eher auf ein püaar Monate tippen wuerde wie ein paar Wochen, aber das ist alles Glaskugelei. Gruende siehe oben.

    Stell es dir so vor, als haettest du von Apple eine Tuer vor den iPod gesetzt bekommen, die nur Apple aufmachen kann. Du hast dir nun per Jailbreak ein zweites Schloss reingebaut, wodurch du nun die Tuer mit deinem eigenen Schluessel auch aufkriegst. Nun hast du dir eine neue Tuer von Apple reinsetzen lassen, an der “dein” Schloss wieder fehlt. Es bringt nun nichts, wenn dein Nachbar noch nen Nachschluessel fuer die alte Tuer hat, weil eben eine neue drin ist.

    Antworten 
  •  croy sagte am 9. Februar 2010:

    hi,
    ich hab gerade ein neues 3gs ohne simlock mit 3.1.3 bekommen.
    kann ich das jailbreaken ?

    Antworten 
  •  rj sagte am 9. Februar 2010:

    Kann man kurz und klar beantworten: nein.

    Antworten 
  •  croy sagte am 9. Februar 2010:

    danke schade da gibts so schoene apps…..vielleicht kann mans ja bald.
    aber wenigstens funkt sonst alles (und das mit jeder sim)

    Antworten 
  •  Bishop sagte am 9. Februar 2010:

    Ok, wo bitte ist mein Denkfehler:

    (iPhone, 3GS, 32Mb, netfree, lockfree, ehemals 3.1.2 + tethered JB mit Blackra1n, liebevoll eingerichtet mit allen schoenen Sachen aus Cydia)

    Ich bin also auf das Baseband nicht angewiesen. Hier der Plan: FW 3.1.2 irgendwo runterladen und via Itunes mit gedrückter Shift-taste aufspielen(wiederherstellen, nein, ich Idiot habe meine SHSH, was auch immer, nicht gesichert; ich dachte wirklich ich hätte an alles gedacht). Danach

    1. Blackra1n drüberlaufen lassen-> Cydia wieder da -> alles wieder gut
    oder
    2. mit Redsn0w gepatchte FW 3.1.3 draufspielen-> Cydia wieder da-> alles wieder gut

    Ich hbae in so vielen Foren schon so viele (emotionale), Tutorials, How-to’s etc. mit ganz unterschiedlichen Aussagen gefunden. Oder

    3. neues JB abwarten und sich die Arbeit (zunächst) ersparen??

    Zu Punkt 3 gibt es Gerüchte, wonach 3.1.3 nie mehr gejailbreaked werden kann, GeoHot von Apple gekauft wurde usw. usw.

    Alles ziemlich unklar, also wie wird alles wieder gut?

    Antworten 
  •  rj sagte am 9. Februar 2010:

    probiers aus – ich schaetze, beim 3.1.2 aufdspielen wird iTunes einen Fehler ausspucken und dich eben schlicht nicht downgraden lassen. Es waer natuerlich klasse, wenns ginge, aber meines Wissens nach gehts eben nicht, weil ein Downgrade von Apple nicht vorgesehen ist.

    geohot las ich letztens noch twittern, dass es recht unprolematisch sei, die 3.1.3 zu knacken, aber es den Aufwand nicht wert sei fuer die Latte “Ausversehenupdater”. Sinngemaess: ich interpretiers mal noch positiv und vermute, gemeint ist die potentielle Offenlegung noch nutzbarer Exploits in der 3.1.3., die Apple dann in der naexxten Version definitiv fixen würde.

    “Nie mehr gejailbreakt werden *kann*” – halte ich so fuer sich stehend fuer ein Geruecht. Die Frage ist einfach, obs aus dem genannten Grund – ressourcenschonender “Einsatz” gefundener Exploits – sinnvoll ist, 3.1.3 noch zu knacken. Es wuerd mich nicht wundern, wenn sie ungeknackt bleibt bis zum erscheinen der 4.0, um eben keinen Exploit zu “verheizen”.

    Ob sich Apple auf sowas wie nen Deal mit jemandem wie geohot einlaesst, kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen. Umgekehret… naja, weiss ich auch nicht.

    Antworten 
  •  max sagte am 9. Februar 2010:

    moinm

    kann ich mein iphone mit einer d1 partner karte betreiben oder geht nur eine xtra kart ? danke schon mal

    Antworten 
  •  max sagte am 11. Februar 2010:

    ohh ja ein hoffnungs schimmer…. :-)

    Antworten 
  •  oli sagte am 21. Februar 2010:

    Hallo, musste nach einem Systemabsturz mein iphone zurücksetzen. Nun wurde die neue Software aufgespielt. 3.1.3
    Wie lange wird es nun dauern bis ein Jailbreak wieder möglich ist?

    mfg

    Antworten 
  •  rj sagte am 21. Februar 2010:

    s.o. – man weiss es nicht, und : ” Es wuerd mich nicht wundern, wenn sie ungeknackt bleibt bis zum erscheinen der 4.0, um eben keinen Exploit zu “verheizen”.”
    Vom Dev-team kann ichs mir inzwischen wirklich nicht mehr vorstellen, denn wenns nen Exploit gibt, dann haette man in der Zwischenzeit wohl wirklich ein Update rausbringen koennen. Ich schaetze, mit der 4.0 kommt wieder einer. Oder besser gesagt, kurz nach nach der 4.0 :)

    Disclaimer: Das ist aber alles Glaskugelei.

    Antworten 
  •  max sagte am 22. Februar 2010:

    moin,
    habe mal wieder eine frage !

    kann ich die 3.1.3 original fw,jailbreaken…..
    also über die 3.1.3 den jailbreak rüber installieren ?

    bitte um eine antwort danke

    Antworten 
  •  Jenny sagte am 27. Februar 2010:

    Hi,

    hab mal ein bisschen hier gelesen. Leider hab auch ich mein iphone upgegraded von 3.1.2. auf 3.1.3 :-(
    auch jegliches “downgraden” mit shift+wiederherstellen brachte nichts.
    Ich hab nur noch die Notrufnummer auf meiner Anzeige und das wars.
    Soll das jetzt heißen, dass ich mein iphone in den Müll werfen kann? Leider kenn ich mich auch nicht so gut aus mit all dem Handyprogrammieren usw. Aber ich kann sicher sagen, ich hatte kein cydia-backup (wer denkt als Laie schon daran???). Leider…
    GIbt es denn noch irgendeine Aussicht auf Lösung für dieses Problem?

    Danke für Antworten und Hilfe!

    Antworten 
  •  max sagte am 27. Februar 2010:

    Moin jenny,
    dein iphone ist genau wie meins jetzt ein teurer ipod,oder du betreibst es mit einer tmobile karte,dann kanste auch noch die telefon funktion nutzen.

    wie schon in den oberen beiträgen genannt worden ist,kommt eventuel auch garkein unlock mehr raus…(für die 3.1.3)

    also abwarten und hoffen das noch was kommt….

    mfg max

    Antworten 
  •  ïAndi sagte am 3. März 2010:

    Halllo Zusammen.
    Also für mich als 3GS 3.1.3 User heisst Jailbreaken vergessen..Stimmts?
    Aber ich möchte iThemeIT installieren bzw. etwas darauf bügeln wo ich meine eigene Theme verwalten kan. andere hindergründe,icons ect..
    was oder welches programm kann ich da verwenden?? Grzz

    Antworten 
  •  Jenny sagte am 15. März 2010:

    Hallo zusammen,

    könnt ihr bitte posten, wenn all die Update-Sünder des 3.1.2. wieder eine Chance haben ihr iphone zu jailbreaken, das wäre super… ansonsten werde ich weiter warten und Tee trinken und ein bisschen beten, dass es schnell eine Lösung gibt :-( Danke für das Feedback!

    Antworten 
  •  max sagte am 7. April 2010:

    Moin Moin,
    soo wie es aussieht kommt das neue iphone OS 4.0 wahrscheinlich am donnerstag den 8.4.2010 nicht auf den Markt,sondern wird vorgestellt.

    das wird wohl heissen das es nicht mehr lange dauern kann….
    alle die ihr iphone 3g/3gs auf die 3.1.3 geupdatet haben können wohl bald aufatmen…

    Mfg max

    Quelle:
    http://www.os-informer.de/aid,744450/Apple-laedt-ein-kommt-das-neue-iPhone-OS-40-schon-am-Donnerstag/Apple-Iphone/News/

    Antworten 
  •  Seth sagte am 10. April 2010:

    Hi,
    ich habe ein iPhone 3G 3.1.2 mit baseband 05.11.07.
    es war ab werk unlocked. habe es mit blackra1n gejailbraked.

    kann ich problemlos upgraden OHNE dass der unlock flöten geht?

    cydia und co sind mir egal. aber der unlock ist wichtig.

    vielen dank im voraus.

    Antworten 
  •  rj sagte am 10. April 2010:

    Seth, müsste selbstredend gehen – wenn du *tatsächlich* ein ab Werk unlocktes Gerät hast. Als “Privatanwender” kann man ein ab Werk simlockfreies iPhone nicht locken.

    Wenn du derbe auf Nummer Sicher gehen willst, machst du den Upgrade auf 3.1.3 mit einem via Pwnagetool modifizierten IPSW.

    Antworten 
  •  Seth sagte am 10. April 2010:

    @rj
    habe mein iPhone aus Italien. da wurden FREIE verkauft. habe es auch einige wochen ohne jailbreak betrieben mit einer tchibo karte.

    also sieht das so aus:

    1. iphone an mac anstöpseln
    2. bei itunes auf apdate klicken
    3. warten
    4. upgrade fertig; cydia ist weg; der JB auch und alle dinge von cydia die sonst da waren und speicher gefressen haben? (apps etc.)
    5. iphone mit 3.1.3. normal mit meiner karte nutzen

    könnte das so hinhauen?

    Antworten 
  •  rj sagte am 10. April 2010:

    Im Prinzip ja. Wenn irgendwas schiefgeht, kannst du das iPhone auf der 3.1.3 auch aus dem letzten Backup wiederherstellen lassen. Spaetestens da ist dann alles weg in Sachen Cydia/JB-Apps (was andere leute gelegentlich sehr ärgerlich finden ;) )

    Von daher: ich seh nicht, was da schiefgehen sollte. Auch wenn ich den JB-Veicht nicht ganz nachvollziehen kann ;)

    Antworten 
  •  Seth sagte am 10. April 2010:

    @rj
    jipp, das geht mir auch so.
    die geschichte dazu ist, dass ein kupel genau das gleiche iPhone eben nur von tmobile hat. er wollte eigentlich seines einem JB unterziehen. unsere beiden iPhones lagen auf seinem Tisch und er hat sich das falsche genommen.

    tja als ich dann vom klo wiederkam war es schon zu spät…

    ;-)

    danke nochmal für die erklärung

    Antworten 
  •  hans sagte am 27. April 2010:

    wie kann man denn ipod downgraden???

    Antworten 
  •  Mo sagte am 28. April 2010:

    Hallo,
    habe ein 3GS mit BB5.11 und FW 3.1.2 mit blackra1n gejailbreaked. Leider nur tethered, das stört mich. Meine Frage nun :
    wenn ich auf 3.1.3 in itunes update, verschwindet der Jailbreak dann wieder und das 3gs ist so wie vor dem jailbreak nutzbar ?

    Möchte den Jailbreak weg haben !

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de