: 9. Februar 2010,

MacBook Pro bei Best Buy nicht mehr lieferbar – steht ein Update bevor?

MacBook Pro UnibodySteht ein Update der MacBook Pro-Reihe kurz bevor? Beim amerikanischen Elektronikhändler Best Buy sind derzeit die Notebooks der Pro-Reihe nicht mehr bestellbar – bisher ein guter Hinweis darauf, dass etwas neues in den Bestand kommt.

Apple bleibt der heute Abend startenden MacWorld Expo bekanntermaßen fern, sie könnten aber dennoch etwas für Mac-Fans in der Hinterhand haben. Ein Prozessorupdate des MacBook Pro wird bereits seit Monaten erwartet, spätestens seitdem Intel seine aktuellen Arrandale-Prozessoren bei der CES vorgestellt hat. Am letzten Wochenende wurde bei Geekbench ein Benchmarking-Test eines MacBookPro6,1 genannten Geräts entdeckt, das die Gerüchte um das Prozessor-Upgrade noch bestärkte. Und auch von verschiedenen Apple Retailern tönte die Kunde, dass es derzeit Lieferschwierigkeiten geben soll.

Werbung

Die Entdeckung bei Best Buy lautet nun wie folgt: Ein Macrumors-Leser, der vorgibt, bei Best Buy zu arbeiten, zeigte ein Foto des internen Lagersystems, in dem alle 13″- und 15″-MacBook Pro-Varianten derzeit als „gelöscht“ angezeigt werden. Weitere User berichteten von ähnlichen Aussagen in den Stores: Auch das 17″-MacBook Pro soll demnach nicht lieferbar sein, sie wurde lediglich darauf vertröstet, benachrichtigt zu werden, sobald die Geräte wieder lieferbar seien.

Bereits mehrfach hat Best Buy kurz vor der Vorstellung von neuer Hardware die Bestandsinformationen geändert, ohne offizielle Informationen zu haben.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Fummy (9. Februar 2010)

    lass ein blu ray laufwerk dabei sein……


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>