News & Rumors: 10. Februar 2010,

Parallels schlägt VMware, 30% bessere Performance

ParallelsZiemlich eindeutig sieht das Ergebnis aus, wenn man die beiden Virtualisierungslösungen Parallels und VMware gegeneinander antreten lässt. Parallels schlägt VMware heute deutlicher, als im alten Vergleichs-Test.

Erst einmal die Basisdaten zum Test: Getestet wurde mit vier verschiedenen Hardwarekonfigurationen. Mit einem aktuellen weißen MacBook (2GB, 2.26GHz), einem Unibody MacBook Pro (2.66GHz, 4GB RAM), einem 21,5 iMac (3.06GHz, 4GB RAM) und einem Quad-Core-Mac Pro (2.66GHz, 3GB RAM, GeForce GT120). Die Verantwortlichen beim MacTech Magazine haben außerdem verschiedene Einsatz-Szenarien und die verschiedenen Windows-Versionen XP, Vista und Windows 7 beleuchtet. Verwendet wurden VMware Fusion 3.0.1 und Parallels Desktop for Mac 5.0 (Build 9308) unter Mac OS X 10.6.2.

Werbung

MacTech zeigt die Ergebnisse in grafischen Auswertungen unter anderem zu folgenden Bereichen: Launch CPU, App-Launch, App-Performance, Games, 3D Grafik, und so weiter.

[singlepic id=6535 w=435]

Statt ausführlichen Detailergebnissen springen wir direkt zum Fazit und verweisen auf die Ergebnisse von MacTech. Das wichtigste vorweg: Windows Vista ist egal in welcher Umgebung der Verlierer, man verliert durch Vista stark an Performance.

An gemittelten Werten kommt bei den Tests heraus, dass Parallels VMware im Leistungstest durchschnittlich um 30% übertrifft. Einige wichtige Tipps gibt es noch: Mehr zugewiesener Arbeitsspeicher ist beim Betrieb der virtuellen Maschine nicht zuträglich, MacTech empfiehlt hier 512 MB zu reservieren. Ansonsten fällt eine höhere Zuweisung bei der Startzeit und beim Beenden der Virtualisierung negativ auf.

Hervorheben sollte man noch Windows 7 für Gamer. Parallels performte unter Windows 7 127%, unter XP 81% schneller als VMware. Spielbegeisterte sollten sich das aktuelle Parallels Desktop for Mac 5.0 einmal genauer anschauen. Eine Testversion kann man bei Parallels anfordern.

[via MacTech Magazine]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 5 Kommentar(e) bisher

  •  Ken (10. Februar 2010)

    Und VirtualBox??

  •  SysRun (10. Februar 2010)

    Es “performte” schneller….

    “Mit Parallels performte Windows 7 127%, mit XP 81% schneller im Vergleich zu VMware”
    Original:
    “Parallels performing 81% faster under Windows XP, and 127% faster under Windows 7″

  •  zhet (10. Februar 2010)

    Neben “Performance” sollte man schon auch auf solche Punkte wie “Stabilität”, “Funktion” etc. einen Blick werfen. Die schöne Performance von Parallels nutzt meiner Erfahrung nach wenig, da die Software insgesamt weniger stabil und zuverlässig läuft – im direkten Vergleich sowohl mit VMWare Fusion als auch mit Virtualbox.

  •  DonSqueak (12. Februar 2010)

    Ich schließe mich voll und ganz zhet an. Parallels ist ein Bug-Jammertal, VMware im Vergleich ein Segen.

  •  Yimmii (22. September 2010)

    Hmm han jetzt parallels seit ca 2 jahren seit version 3.0 im gebrauch
    Und hatte nur 2-3 fehler in der ganzen zeit
    (diverse win versionen und anwendungen liefen fast immer problemlos)
    Und bei den fehlern denke ich mehr das es windoof fehler waren xD

    Freu mich schon auf das update nr 6^^
    Vmware brauch ich gar nicht gern (mühsam usw besser is virtual box!)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung