News & Rumors: 15. Februar 2010,

Apple sperrt Hacker?

Letzte Woche Donnerstag entdecke Sherif Hashim eine Sicherheitslücke im aktuellen 3.1.3er Baseband. Zusammen mit dem DevTeam will Sherif diese Lücke für den Unlock des 4.0er Basebands „aufheben“.

Werbung

Wie 9to5mac bzw. redmondpie.com berichtet, twitterte Sherif nun, das Apple seine Apple ID für den App Store gesperrt hat und er nur noch die Meldung „Your Apple ID was banned for security reasons“ erhält.

„Your Apple ID was banned for security reasons“, that’s what i get when i try to go to the app store, they must be really angry :)))))
Sony

and guess what my apple ID was, „sherif_hashim@yahoo.com“, what a fool was me not to notice :))), can’t help laughing, they are babies :)))
Sony

Auch Sn0wbreez Entwickler iH8sn0w konnte ähnliches berichen:
@sherif_hashim lol, they did that to my ih8sn0wyday[@t]googmail.com too. (right after I posted XEMN)…
Sony

Bleibt die Frage offen, ob Apple aktuell allg. gegen Jailbreak Nutzer vorgehen will oder nur gegen bekannte Hacker wie Sherif. Zusätzlich sollte man das passende Apple Support Dokument TS2446 beachten, das erläutert wie harmlos die Meldung doch eher ist.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  Dahoo (15. Februar 2010)

    Darauf hab eich schon lange gewartet das Apple solche Geschütze auffährt. die Sache bleibt spannend.

  •  Sirgrej (15. Februar 2010)

    Was ist eigentlich daran so schlimm wenn die Apple ID gesperrt wird? Also ansich kann man sich jederzeit eine neue machen und wieder uneingeschränkt auf den AppStore zugreifen.
    Sherif wurde durch diese Sperrung ja nicht gerade stark getroffen oder?

  •  ECIS (15. Februar 2010)

    Naja alle bisher gekauften Apps und Songs laufen nicht mehr…

  •  Plutonium (15. Februar 2010)

    ohoh… da sehe ich ja wieder möglichkeiten rechtliche schritte dagegen einzuleiten.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>