MACNOTES

Veröffentlicht am  16.02.10, 20:03 Uhr von  Alexander Trust

B-Boy Beats für iPhone veröffentlicht

B-Boy BeatsDer schottische iPhone-Publisher Tag Games und die Entwickler von Mobile Pie haben ein neues Hip-Hop-Musikspiel in den App Store gebracht. B-Boy Beats heißt es und ist nach 6 Monaten Entwicklungszeit veröffentlicht worden.

Hintergrund des Spiels ist das New York der 80er Jahre. Der Spieler schlüpft in die Rolle einer neuen Breakdance-Truppe, die sich ihren Respekt erst noch verdienen muss. Dies geschieht, indem man die neusten Bewegungsfolgen erlernt und gegen andere Gruppen antritt.

[nggallery id=1556]

Gespielt wird mit den Fingern auf dem Touchscreen. Einfaches Tippen ist dabei offenbar nicht genug, vielmehr geht es darum, die Finger nicht vom Touchscreen zu lösen und den Bewegungsfolgen am Bildschirm dennoch zu folgen. Die Entwickler wollten so ein wenig von der Ganzkörper-Bewegung beim Breakdance im Kleinen auf die Bewegung von Hand und Finger projizieren.

Die unterschiedlichen Bewegungsmuster erlernt man zunächst in einem Tutorial, ehe man sich den Wettkämpfen auf der “Straße” aussetzt. 10 Breakdance-Bewegungen gibt es. Jede davon soll anspruchsvoller sein als die vorherige. Als Gegner stellen sich dem Spieler insgesamt 7 Breakdance-Truppen von der Straße in den Weg zu Ruhm und Ehre.

Die Musik, die in B-Boy Beats Verwendung findet stammt hauptsächlich aus dem Bereich des Untergrund Hip-Hop. MC Frontalot steuert Titel bei, aber ebenso Optimus Rhyme, Id Obelus, Ultraklystron, Rai und Magitek.

[nggallery id=1557]

Das Spiel bietet einen einfachen und einen harten Schwierigkeitsgrad an. Die Entwickler versprechen sich davon einen höheren Wiederspielwert. Open Feint kommt als Lösung für Social Gaming zum Einsatz.

Paul Farley, Vorstand von Tag Games, zeigt sich zufrieden von der Zusammenarbeit mit Mobile Pie und hofft, dass die Spieler B-Boy Beats (Affiliate) als erfrischend empfinden werden gegenüber den anderen Musikspielen im App Store. Darüber hinaus glaubt Farley, dass dies vielleicht der Startschuss zu einer Reihe von weiteren Musikspielen gewesen sein könnte: “It’s been a pleasure working with the talented team at Mobile Pie on B-Boy Beats. I’m sure that iPhone and iPod Touch gamers will find the mix of innovative game-play and fresh hip hop tracks a refreshing change from the huge number of run of the mill music games on the App Store. We hope that this is the start of a franchise that will continue to innovate and thrill audiences for years to come.”

B-Boy Beats ist aktuell für 2,39 Euro im App Store. Eine Lite-Variante gibt es derzeit nicht.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de