MACNOTES

Veröffentlicht am  22.02.10, 17:35 Uhr von  

iPad: 1 Milliarde Dollar Entwicklungskosten für Apple A4-Prozessor?

iPadInsgesamt rund eine Milliarde Dollar könnte Apple in die Entwicklung des im iPad verwendeten, selbstkonfigurierten ARM-Prozessor gesteckt haben – und das sogar ohne die zusätzlichen Kosten für eine spezielle Produktionsstätte.

Die Schätzungen stammen von der New York Times, die die Entwicklungskosten für den hauseigenen Apple A4-Prozessor hochgerechnet hat. “Apple, NVIDIA und Qualcomm designen ihre eigenen ARM-basierten Mobilchips, die von Vertragsproduzenten hergestellt werden. Selbst ohne direkte Investition in eine eigene Fabrik könnte dies die Firmen rund 1 Milliarde Dollar kosten, einen Smartphone-Prozessor von Grund auf zu entwickeln.” Rund 3 Milliarden Dollar würde die eigene Produktionsstätte kosten – die aber je nach Marktsituation irgendwann nötig werden könnte, um Lieferengpässe zum umgehen.

Das iPad wird mit einem 1 GHz Apple A4-Prozessor ausgestattet sein, der auf der ARM-Architektur basiert und eine CPU sowie einen Grafikprozessor beinhaltet. Der Prozessor basiert auf einem Cortex-A9 MPCore und ist damit um einiges schneller als der aktuell im iPhone 3GS verbaute ARM-Prozessor. Der selbstentwickelte Chip soll dem iPad vor allem eine lange Akkulaufzeit bescheren.

Sollte Apple tatsächlich rund 1 Milliarde Dollar allein in die Entwicklung des hauseigenen Prozessors gesteckt haben, kann man den Aufkauf von P.A. Semi problemlos unter “Peanuts” abhaken: Laut Forbes sollen bei dem Deal rund 278 Millionen Dollar den Besitzer gewechselt haben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  blubb sagte am 22. Februar 2010:

    Das iPad wird mir einem 1 GHz Apple A4-Prozessor ausgestattet sein,

    Gibt es eigentlich keinen Korrektor in der Redaktion? Die (Leichtsinns-)Fehler treten immer häufiger auf.

    Antworten 
  •  robert sagte am 23. Februar 2010:

    Tja, da musten viele Apple Kunden viel Geld extra zahlen damit sie jetzt einen iPad kaufen dürfen, den Sie dann zum lesen ihrer 80 cent teuren Zeitung hernehmen. Hm, Gates du hattest recht, die Leute verschwenden unmenge Geld an sinnlosen Kramm, wärend anderswo Menschen verrecken!

    Antworten 
  •  jenz sagte am 23. Februar 2010:

    …Cortex-A9 MPCore und ist damit um einiges schenller als der aktuell im iPhone 3GS…

    Noch ein kleiner Fehler ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de