News & Rumors: 24. Februar 2010,

Computerspiele und Videospiele: Stabile Umsätze im Krisenjahr 2009

Die deutsche Branche der Computer- und Videospiele hat das Krisenjahr 2009 ebenfalls deutlich zu spüren bekommen. Dennoch blieben die Umsätze nach Angaben des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) stabil. Im vorigen Jahr wurden nach BIU-Angaben vom Mittwoch 55,4 Millionen PC-Spiele verkauft. Dies sind 200.000 weniger als noch im Jahr zuvor. Der Umsatz ist demzufolge von von 1,56 Milliarden Euro auf 1,53 Milliarden Euro gesunken. Bei den Spielkonsolen ging der Absatz um 300.000 auf 4,3 Millionen Exemplare zurück. Der Umsatz sank dementsprechend um 46 Millionen Euro auf 932 Millionen Euro. Enttäuschend verlief dabei den Angaben des Bundesverbandes zufolge das Weihnachtsgeschäft. Mit einer Erholung wird für das erste Halbjahr 2010 gerechnet. Der Umsatz soll um bis zu fünf Prozent zulegen.



Computerspiele und Videospiele: Stabile Umsätze im Krisenjahr 2009
4,3 (86%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>