News & Rumors: 24. Februar 2010,

Heavy Rain: Patch-Probleme und Bann in den VAE

Das PS3-exklusive Adventure Heavy Rain wird hierzulande am Freitag (26. Februar 2010) auf den Markt kommen. Schon vorab sorgt das Spiel allerdings für jede Menge Gesprächsstoff. So birgt ein Patch offenbar Probleme. Zudem folgt der interaktive Thriller ohne eigenes Zutun Klassikern wie God of War oder Dantes Inferno – denn er wird in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht auf den Markt kommen.

In den USA ist das Thriller-Abenteuer bereits erhältlich, genauso wie auch ein erster Patch. Wie aber nun von Spielern aus den Vereinigten Staaten zu hören ist, sollte dieser mit großer Vorsicht genossen werden. Denn das Update von Heavy Rain für die PS3 soll größere Probleme mit sich bringen. Die Rede ist hier von Soundproblemen und Lade- sowie Speicherproblemen. Es soll sogar vorkommen, dass das Adventure Heavy Rain an manchen Stellen ganz abstürzt. Auch wenn es hierfür noch keine offizielle Bestätigung gibt, sollten Spieler vorsichtig mit dem Patch sein und ihn besser nicht herunterladen. Denn ohne das Update läuft der interaktive Thriller grundsätzlich reibungslos und es gibt nur einige kleinere Tonprobleme.

Aktuellen Medienberichten zufolge werden Spieler in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht in den Genuss von Heavy Rain kommen. Denn die zuständigen Behörden dort haben das Sony-Adventure verboten. Die detaillierten Gründe hierfür sind nicht bekannt. Es gilt aber natürlich als sicher, dass die freizügigen und sexuellen Szenen des PS3-Titels Heavy Rain der Stein des Anstoßes sind.



Heavy Rain: Patch-Probleme und Bann in den VAE
4,4 (88%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>