News & Rumors: 24. Februar 2010,

Kommt eine "Explicit" AppStore Kategorie?

Seit kurzem läßt sich innerhalb der Entwickler Oberfläche „iTunes Connect“ die neue Kategorie „Explicit“ auswählen.

Letzte Woche entfernte Apple ca. 5000 Apps mit sexuellen Inhalt aus dem App Store, möglich wäre also eine neue Kategorie für „gebannten“ Apps.

Innerhalb des Musikbereiches markiert Apple, bereits seit längerem Songs mit anstößigen Inhalten mit der Kennzeichnung „Explicit“.

Passend zur Entfernung der Apps „zittert“ der Axel Springer Verlag um ihre Bild App und sucht bereits Kontakt zu anderen Verlagen und zum Zeitungsverlegerverband.

„Heute sind es nackte Brüste, morgen womöglich redaktionelle Artikel“
Geschäftsführerin Hopfen – Bild digital
Sony
In einer Mail an den Verband, ruft der Axel Springer Verlag zum zusammenhalt auf und will so gemeinschaftlich die Pressefreiheit gegenüber Apple vertreten.

„Explicit“ via fscklog



Kommt eine "Explicit" AppStore Kategorie?
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
App Store: Vom 23. bis 27. Dezember ist frei Auch Apple braucht mal Pause und im Falle des App Stores wird diese zwischen dem 23. und 27. Dezember 2016 sein. In der Zeit wird Apple keine neuen Ap...
iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scha... iMacs, die zwischn Dezember 2012 und Juli 2014 hergestellt wurden, können Probleme mit dem Display-Scharnier haben. Das betrifft dem Vernehmen nach nu...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>