MACNOTES

Veröffentlicht am  25.02.10, 17:48 Uhr von  kg

Telekom-Jahresbericht 2009: 1,5 Millionen verkaufte iPhones insgesamt

iPhone 3GDie Telekom hat ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2009 veröffentlicht (PDF-Link). Aus diesem geht hervor, dass der Anbieter im Zeitraum von November 2007 bis Ende 2009 insgesamt 1,5 Millionen iPhones verkaufen konnte.

Weiterhin besitzt T-Mobile in Deutschland die exklusive Partnerschaft mit dem Apfel-Unternehmen aus Cupertino. Doch die anhaltenden Gerüchte reissen nicht ab; die Exklusiv-Partnerschaft mit Apple soll noch in diesem Jahr enden. Was den Vertrieb des UMTS-iPad anbelangt, so wird dies in Deutschland wohl durch verschiedene Mobilfunkanbieter vertrieben werden, also ohne Exklusiv-Partnerschaft und Netzsperre.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  @alexf10 sagte am 25. Februar 2010:

    RT @Macnotes: Telekom-Jahresbericht 2009: 1,5 Millionen verkaufte iPhones insgesamt http://macnot.es/33385

    Antworten 
  •  F-Styla sagte am 26. Februar 2010:

    Man merkt es.
    Jeder zweite läuft mittlerweile in der Stadt mit einem iPhone rum.
    Etwas besonderes und exklusives ist es leider schon lange nicht mehr…

    Ich hoffe mal das 4G sieht völlig anders aus und wird wieder ein bisschen exklusiver ;)

    Antworten 
  •  F-Shady sagte am 26. Februar 2010:

    Na wenn ich schon 800 EUR für ein Handy hinblättere dann erwarte ich schon ein bisschen Exklusivität.
    Es klingt zwar oberflächlich, ich finds aber wichtig.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de