MACNOTES

Veröffentlicht am  25.02.10, 16:08 Uhr von  tb

Test: Plants vs. Zombies für iPhone

Plants vs. ZombiesBereits am 20. August 2009 kündigte PopCap Games eine Umsetzung von Plants vs. Zombies für das iPhone an. Fast sechs Monate später ist es endlich im App Store verfügbar. Ob sich die Wartezeit gelohnt hat, werden wir im Testbericht klären.
 

Worum geht’s?

Wir haben bereits im Sommer 2009 die Mac-Version getestet. In der Ankündigung der iPhone-Version sind wir erneut auf das Spielprinzip eingegangen. Aus diesem Grund möchte ich nur wenige Worte darüber verlieren. Plants vs. Zombies ist ein Line-Defense-Spiel, in dem der Spieler seinen Garten gegen Zombies verteidigt. Dies geschieht, indem er Pflanzen in seinem Garten anbaut, die entweder Sonnen, die Währung im Spiel, produzieren oder die Zombies angreifen. Das auf den ersten Blick recht simple Spielprinzip entwickelt sich allerdings schnell zum süchtig machenden Taktikspiel, wie man es von anderen Spielen von PopCap Games bereits gewohnt ist.
[singlepic id=6751 w=200 float=left] [singlepic id=6750 w=200 float=right]
 

Grafik und Steuerung

In den letzten sechs Monaten hat man offensichtlich viel Zeit in die Anpassung der Grafik an den kleinen Screen gesteckt. Die Grafik ist knackig und die Texte gut leserlich. Man hat nicht einfach die Grafiken runterskaliert, sondern überarbeitet, was überaus positiv auffällt.
Die Maussteuerung hat man nicht einfach 1:1 übernommen, sondern hat sie an das iPhone angepasst. Der Spieler kann, wie mit einer Maus, die gewünschte Pflanze antippen und mit einer weiteren Bildschirmberührung auf dem Spielfeld platzieren. Viel angenehmer ist es allerdings, die Pflanzen vom Icon auf das Spielfeld zu ziehen, da die Position der Pflanzen auf dem Bildschirm durch eine horizontale und eine vertikale Linie dargestellt wird. Dadurch ist es einfach eine Pflanze exakt an der gewünschten Stelle zu setzen.
 

 

Fazit

Eine erstklassige Umsetzung der Mac-Version. Wer das Spiel bereits für den Mac besitzt, wird leider keine großen Neuerungen finden. Allerdings ist dies auch gar nicht notwendig, da das Spiel keine Wünsche offen ließ.
Der Preis von 2,39€ war für mich eine große Überraschung. Ich hatte mit einem Preis um die 5€ gerechnet. Ich sehe keinen Grund, weshalb man nicht zur iPhone-Version greifen sollte, bis auf dass man wieder zu viel Zeit mit dem Spiel verbringen wird…

5/5Testurteil: 5/5 Macs
Bezeichnung: Plants vs. Zombies (Affiliate)
Hersteller: PopCap Games
Preis: 2,39€

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  @michaelapel sagte am 25. Februar 2010:

    Test: Plants vs. Zombies für iPhone: http://macnot.es/33344
    Habe auch schon die die ersten "Suchtsymptome"!

    Antworten 
  •  Loons sagte am 25. Februar 2010:

    Ich bin von dem Spiel auch total begeistert :)
    klare Kaufempfelung

    Antworten 
  •  @ViviLewi sagte am 25. Februar 2010:

    RT @Macnotes Test: Plants vs. Zombies für iPhone http://macnot.es/33344

    Antworten 
  •  Kay sagte am 26. Februar 2010:

    Ich hab auch die normale desktop variante gespielt und dand es, wie alle anderen popcap spiele, total feist!

    Antworten 
  •  KrazyKat sagte am 23. März 2010:

    Leider fehlen die Mini-Spiele der Desktopvariante. Davon abgesehen ist die iPod-Umsetzung aber durchaus empfehlenswert.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de