News & Rumors: 26. Februar 2010,

iPhone OS-Multitouch-Layer für Mac OS X in Planung?

Snow LeopardEchtes Multitouch wird in Mac OS X vorerst nicht zu finden sein – möglicherweise aber ein spezieller Layer aus Teilen des iPhone OS, der Multitouch-Support und andere Funktionen für Apples Desktop-Betriebssystem bereitstellt.

Ein ehemaliger Apple-Ingenieur hatte erklärt, dass es sehr schwer wäre, gobalen Multitouch-Support in Mac OS X bereitzustellen. Mittels Touchpad gibt es in einigen Apps zwar bestimmte Gestensteuerungen, generell ist das System für solcherlei Bedienung nicht entwickelt worden. „Es ist eine Sache, Multitouch in einigen Anwendungen einzusetzen, aber eine ganz andere, diese systemübergreifend umzusetzen. Denkbar wäre aber, auf das bestehende System einen zusätzlichen iPhone OS-Layer aufzusetzen, so der Entwickler. Vorstellen könnte man sich diesen Layer wie Front Row: Wenn man es aktiviert, verschwindet das Betriebssystem dezent im Hintergrund, man hat aber nach wie vor alle Optionen in Sachen Mediaverwaltung.

Ein Faktor, der beim iPhone OS immer wieder zur Sprache kommt: Es ist einfacher zu benutzen, man muss sich nicht mit Filesystemen oder anderen Dingen herumschlagen. Damit ließen sich Nutzerfehler vermeiden. Sollte in OS X ein solcher Layer zum Einsatz kommen, könnte das gesamte Betriebssystem auch für unerfahrenere User deutliche Vorteile mit sich bringen. Denn genau das ist ein Faktor, der das iPad gerade für den Anfängernutzer so interessant machen wird: Es funktioniert einfach.

[via NYT]


iPhone OS-Multitouch-Layer für Mac OS X in Planung?
3,95 (79,09%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  Andy (26. Februar 2010)

    Wenn es so schwer ist, Touchpad-Gesten global verfügbar zu machen, warum schafft es dann ein Schüler/Student? -> BetterTouchTool http://blog.boastr.net/

  •  Jonas-th (26. Februar 2010)

    @Andi: Es ist nicht schwer Multitouch zu machen, das Problem ist die Software die dafür noch ausgelegt ist. Man müsste das gesamte GUI dafür neu machen.

    Man hat ja auch damals keine Maus in der Konsole benutzt…

  •  Klaus (27. Februar 2010)

    Stellt sich die Frage wer heutezutage noch „Anfängernutzer“ ist?

  •  kg (28. Februar 2010)

    @Klaus ich kenne da diverse Leute, die sich vor einen Rechner setzen und ziemlich viel Ehrfurcht haben und dadurch Angst vor dem Gerät an sich. Klassische Frage: „Und was ist, wenn ich da jetzt aus Versehen irgendwas lösche?“ Das kann im iPhone OS nicht wirklich passieren, da das komplette System im Hintergrund läuft und man auf Dateistrukturen so keinen Zugriff hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>