News & Rumors: 26. Februar 2010,

MacHeist nanoBundle: Datenkompression Squeeze jetzt kostenlos

Bis zum Start des neuen MacHeist nanoBundles dauert es noch knapp 4 1/2 Tage, bereits jetzt ist eine App „vom Laster gefallen“: Squeeze steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Squeeze ist ein Tool, mit dem sich Festplattenplatz sparen lässt: Es komprimiert automatisch vorher definierte Ordner, die vom System selbst normal ausgelesen werden können, dennoch aber weniger Speicherplatz verbrauchen. Regulär kostet die Software von LateNiteSoft $9.95, beim MacHeist ist sie kostenlos.
[singlepic id=6772 w=0 float=left]
Derweil hat sich zu den aus dem Laster ausgeladenen Kisten eine weitere Software gesellt, deren Icon wir auf den ersten Blick nicht erkannt haben – vielleicht könnt ihr uns ja Hinweise geben? (Edit 12:01: Wie Hoph anmerkt, könnte es sich um eine neue Version des Produktivitätstools Clips handeln, mit überarbeitetem Icon.)



MacHeist nanoBundle: Datenkompression Squeeze jetzt kostenlos
4,28 (85,56%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Kreise: Apple lässt fünf Teams an kabellosem Laden... Wie wird das iPhone 8 geladen: Via Induktion, wirklich drahtlos oder doch nur via Kabel? Dem Vernehmen nach arbeitet Apple unter Hochdruck an einer in...
Swift-basierte Malware erpresst MacOS-Nutzer Eine neue Malware grassiert und verschlüsselt Daten auf dem Mac. Um sie zurückzubekommen, sollen die Nutzer zahlen. Doch die Software ist fehlerhaft u...
Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>