: 1. März 2010,

Apple A4: Single-Core Cortex-A8 Grundlage des hauseigenen Chips?

Apple hat sich zu Spezifikationen des im iPad stechenden 1GHz Apple A4 SOC-Chips bisher ausgeschwiegen, durch das aktuelle iPad-SDK ist zumindest bekannt, dass als Grafikprozessor eine PowerVR SGX-GPU zum Einsatz kommt. Laut Arstechnica steckt im A4 ein Single-Core Cortex-A8, wie man ihn derzeit auch in iPhone 3GS und iPod touch 3G findet.

Wir haben über die Möglichkeit eines A8-Prozessors im iPad bereits Anfang des Monats gemutmaßt. Erfahren haben will Arstechnica diese Information nun aus verschiedenen Quellen, bisher wurde angenommen, dass ein Cortex A9, eventuell auch eine Dual-Core-Variante im iPad zum Einsatz kommen könnte. Der speziell von Apple angepasste A4 hat im Vergleich zu aktuell auf dem Markt befindlichen Cortex A8-basierten System-On-Chip-Varianten einen Vorteil: Es wird weniger Hardware dafür benötigt, da man genau weiß, welche Arten von Anschlussgeräten mit dem Chip zusammenarbeiten müssen.

Da ARM auch den Cortex-A8 nur als IP-Core verkauft, hat Apple die Fachleute von P.A. Semi entsprechend dafür benötigt, das dazugehörige System-On-Chip dafür zu entwerfen.

Apple A4: Single-Core Cortex-A8 Grundlage des hauseigenen Chips?
3,67 (73,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>