MACNOTES

Veröffentlicht am  1.03.10, 15:15 Uhr von  kg

Vermeintliche iPad-Frontpartie Teil eines TESO-Tablets

iPadDie vermeintliche iPad-Front, die im Januar die Gerüchteküche um das iPad anfeuerte, ist jetzt im Zusammenhang mit einem anderen Gerät wieder aufgetaucht: Das 10″-Tablet von TESO kann man durchaus als iPad-Klon bezeichnen, trägt allerdings ein Windows 7-System in sich.

Die auf 10″ geschätzte Frontpartie gehörte zu einem Tablet mit 10″-Display, 1024x600px-Touchscreen, HDMI-Ausgang, 1,66GHz Atom-Prozessor, 1GB DDR2-RAM, GPS, UMTS sowie mit einer Komplettinstallation von Windows 7- praktisch einem Netbook im Tablet-Gewand. Vom Formfaktor her dem iPad definitiv nicht unähnlich, dass man sich im Design aber so stark an Apples iPhone orientiert hat, ist fast schon dreist.

[singlepic id=6195 w=200 float=left] [singlepic id=6796 w=200 float=right]

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  XPert sagte am 1. März 2010:

    Nicht, dass ich von solchen “Design-Raubkopien” auch nur irgendetwas halten würde, aber mit Windows7 wäre ein iPad für den “erfahreneren Benutzer” doch deutlich spannender als mit dem kastrierten iPhone-OS..

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.