News & Rumors: 2. März 2010,

Ubuntu 10.04 Lucid Lynx mit eingebautem iPhone- und iPod touch-Support

UbuntuGute Nachrichten für Linux-Freunde mit iPhone und iPod touch: Ubuntu-Version 10.04, Lucid Lynx, wird von Haus aus Apples Touch-Geräte unterstützen – und zwar ohne die Installation zusätzlicher Pakete.

So soll der Mediaplayer Rhythmbox gespeicherte Titel abspielen und Musik übertragen können und der Dateimanager Nautilus auf das Dateisystem des Geräts zugreifen können. Dafür muss das Gerät übrigens weder jailbroken noch unlocked sein – es funktioniert mit allen Geräten. Fertig ist Ubuntu 10.04 allerdings noch nicht, das System ist derzeit in der dritten Alphaphase.

[via Ubuntuforum]



Ubuntu 10.04 Lucid Lynx mit eingebautem iPhone- und iPod touch-Support
3,92 (78,4%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Lothar (8. März 2010)

    Jetzt macht es für mich endlich einen Sinn, ein IPhone zu kaufen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>