MACNOTES

Veröffentlicht am  3.03.10, 16:39 Uhr von  kg

RedEye mini: Infrarot-Fernbedienungs-Dongle für iPhone und iPod touch

iPhone 3GEine weitere Universalfernbedienungslösung für iPhone und iPod touch stellt RedEye mini dar, ein Infrarot-Sender, der in den Kopfhörerport des Geräts eingestöpselt wird.

Im Zusammenspiel mit der dazu passenden Thinkflood-App (Affiliate) kann man sein iPhone im Nu in eine Fernbedienung für alle im Haus vorhandenen Geräte umfunktionieren. Erwähnenswert dabei: Die zum IR-Sender gehörige App soll in der Lage sein, Funktionen zu lernen.

[singlepic id=6814 w=0]

Der gerade mal $49 kostende RedEye mini ist bei weitem günstiger als die RedEye Universal Remote Control, die im Thinkflood-Store aktuell $188 kostet. Man sollte allerdings im Hinterkopf behalten, dass man für die Benutzung die App jedes Mal aufrufen bzw. die App dauerhaft laufen lassen muss. RedEye mini soll im Frühjahr auf den Markt kommen. Vergleichbar ist sie im Funktionsumfang mit der L5 Remote, die während der diesjährigen CES vorgestellt, bisher aber noch nicht in den Verkauf gegangen ist.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  1 sagte am 3. März 2010:

    und das Teil verbindet sich über WLAN mit dem iPhone?! Sowas dämliches. Macht sicher Spaß mit dem Delay den man hat bis man wieder im WLAN ist…

    Antworten 
  •  kg sagte am 3. März 2010:

    @1 angeblich nicht – das hat das alte RedEye-System allerdings getan.

    Antworten 
  •  @muslar sagte am 3. März 2010:

    RedEye mini: Infrarot-Fernbedienungs-Dongle für iPhone und iPod touch: http://macnot.es/33839

    Antworten 
  •  @alexf10 sagte am 3. März 2010:

    RT @Macnotes: RedEye mini: Infrarot-Fernbedienungs-Dongle für iPhone und iPod touch http://macnot.es/33839

    Antworten 
  •  Julian sagte am 6. März 2010:

    Ganz ehrlich, diese Idee hatte ich schon gleich nachdem ich das erste mal mit meinem iPhone vorm Fernseher saß. Das einzige was es nämlich nicht konnte, war Fernsehen umschalten :D Aber mangels technischer Kompetenz hab ich diese Idee leider wieder aufgegeben. Gut dass jemand anderes dies nun aufgegriffen hat und wirklich perfekt umgesetzt hat.

    Mal ne Frage könnte man auf so ne Idee, wenn frühzeitig angemeldet, ein Patent beantragen?!

    Antworten 
  •  Uwe sagte am 11. März 2010:

    Mit der Air Mouse App, wifi Netzwerk und Media pc geht das schon seit Jahren.

    Antworten 
  •  kg sagte am 11. März 2010:

    @Uwe ja, solcherlei Apps gibts schon eine Weile, aber die Funktionsweise unterscheidet sich doch frappierend – es ist schon ein Unterschied, nur ein iPhone mit App und Dongle zu brauchen oder ein komplettes Netzwerk und Rechner aufbauen zu müssen…

    Antworten 
  •  Peter Ludwig sagte am 11. September 2011:

    Toll wäre es, wenn es eine TV-B_Gone Applikation dafür gäbe….

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de