News & Rumors: 8. März 2010,

Apple und China Unicom arbeiten an WiFi/WAPI-fähigem iPhone

Volksrepublik ChinaBerichten zufolge arbeitet Apple aktuell mit China Unicom zusammen, um WiFi-fähige Geräte aus den chinesischen Markt zu bringen. Das aktuelle Modell wird ohne Wlan-Funktion ausgeliefert, da das von Apple benutzte WiFi-Modul den Ansprüchen der chinesischen Regierung nicht genügen konnte.

Das iPhone in China ist nicht nur teuer, es hat auch noch einen entscheidenden Nachteil: Es wird ohne Wlan-Funktion ausgeliefert. Dies dürfte auch einer der Gründe sein, warum es sich eher schlecht verkauft. Aufgrund von staatlichen Regularien in Form des sogenannten WAPI-Standards musste Apple das Modul in der chinesischen Variante entfernen – man arbeitet aber aktuell an einem WAPI-fähigen Gerät, wie China Unicom-Chef Chang Xiaobing verlauten ließ. Sobald das neue Gerät auf den Markt kommt, sollen Nutzer eines iPhone ohne WiFi-Funktion eine Entschädigung erhalten, möglicherweise in Form eines erhöhten Datenvolumens im 3G-Netz. In China kostet das iPhone derzeit umgerechnet zwischen 534 und 747€, dies ist für viele ein Grund, ein Gerät auf dem Schwarzmarkt zu erstehen, die aus Ländern wie Hongkong stammen – und sorgt dafür, dass die Absatzzahlen eher zu wünschen übrig lassen.



Apple und China Unicom arbeiten an WiFi/WAPI-fähigem iPhone
4,75 (95%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iOS 10.3 Beta drängt zur Zwei-Faktor-Authentifizie... Seit einiger Zeit bietet Apple die Zwei-Faktor-_Authentifizierung zum Schutz der Apple ID an. Unter iOS 10.3 könnten Nutzer nachdrücklich aufgefordert...
Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Figgelz (8. März 2010)

    Das ist ja total gar.

  •  Alex (9. März 2010)

    Nur so als Tipp: Hong Kong ist kein Land sondern eine zur Volksrepublik China gehoerende Sonderhandelszone. Chinesen hoeren es gar nicht gern, wenn man sagt HK gehoere nicht zu China


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>