MACNOTES

Veröffentlicht am  8.03.10, 17:06 Uhr von  kg

Navigon Select: Nutzbar ohne T-Mobile-SIM?

NavigonNoch im Laufe dieser Woche könnte Navigon select für iPhone-Nutzer bei T-Mobile verfügbar sein, eine Flash-Preview zeigt derzeit einige der in der Navigationsapp enthaltenen Funktionen.

Offiziell wirbt man bei T-Mobile damit, dass man Navigon select insgesamt 24 Monate kostenlos nutzen darf, es gibt aber die Möglichkeit, die Version beliebig lange zu nutzen: Kauf man innerhalb der App Zusatzfunktionen, wird Navigon Select zur Vollversion gemacht.

Entgegen aller bisherigen Vermutungen soll die SIM-Karte nur beim ersten Starten der App überprüft werden – hat man sein iPhone also mit einem Unlock versehen, reicht es, die App einmal mit aktueller T-Mobile-SIM zu aktivieren, und kann die App später mit einer anderen SIM und ohne aktive Datenverbindung nutzen.

[singlepic id=6868 w=350]

Navigon Select ist ein Angebot für exklusiv für iPhone-Vertragskunden, die sich über In-App-Käufe erweitern lässt. Die App ist derzeit bei Apple in der Überprüfung, sollte aber noch in dieser Woche zum Download bereitstehen.

Update 11:30 Uhr: Beim gestrigen Webmontag Würzburg ließ Bernd Hahn, seines Zeichens Head of Product Management bei Navigon, einiges mehr über die Nutzbarkeit der App ohne T-Mobile-SIM wissen. Es soll angeblich nicht funktionieren – um ein konkretes Statement kümmern wir uns derzeit.

[via iFun]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  @svenjeck sagte am 8. März 2010:

    RT @Macnotes Navigon Select: Nutzbar ohne T-Mobile-SIM? http://macnot.es/34030

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 8. März 2010:

    Es wird spannend zu sehen sein ob man Navigon select auch mit einem ab Werk freien iPhone und einer T-Mobile Sim dauerhaft aktivieren kann.

    Antworten 
  •  Markus sagte am 9. März 2010:

    genau das hat gestern auf dem Würzburger Webmontag Bernd Hahn deutlich gesagt, dass es *nicht* möglich sein wird. Es wird nicht nur beim ersten Mal auf eine T-Mobile-SIM geprüft, sondern “immer”.

    Antworten 
  •  kg sagte am 9. März 2010:

    @Markus genau dazu versuchen wir gerade ein Statement zu bekommen – siehe Add-On zum Beitrag. ;-)

    Antworten 
  •  Markus sagte am 9. März 2010:

    Eigentlich wollte ich grad schreiben, dass das in der Präsentation von gestern (verlinkt im webmontag wiki) auf Seite 23 drinsteht, aber da habe ich mich getäuscht. Die Frage kam aber, und wurde genau so bestätigt.
    Und ich saß in der 2. Reihe ;)

    Antworten 
  •  Pat sagte am 29. April 2010:

    Bei mir geht’s wohl .O2 und iPhone vom Werk frei !!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de