: 10. März 2010,

God of War III: 44 Millionen Dollar Entwicklungskosten

Kurz vor dem Verkaufsstart hat Sony die Entwicklungskosten des Action-Abenteuers „God of War 3“ bekannt gegeben. Demnach belaufen sich die Gesamtkosten für die Entwicklung auf 44 Millionen US-Dollar (umgerechnet ca. 32 Millionen Euro). Damit erreicht das Spiel Platz elf auf der ewigen Hitliste der teuersten Spiele überhaupt.

Den größten Teil des Budgets verschlangen dabei die Personalkosten. Insgesamt arbeitete ein Team aus 132 Personen am dritten Teil des Action-Klassikers. Zum Vergleich: Am ersten Teil vom „God of War“ wirkten noch ganze 60 Personen mit. Besonders in der Grafikabteilung musste deutlich aufgestockt werden. Dass die Entwicklungskosten viermal so hoch sind wie beim Vorgänger „God of War 2“, ist für den Chef-Entwickler der Sony Studios in Santa Monica, John Hight, kein Grund zur Besorgnis: „Ob ihr es glaubt oder nicht, damit sind wir voll Budget.“ Das Spiel geht am 19. März in den Handel und ist exklusiv für die PS3 erhältlich.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>