News & Rumors: 12. März 2010,

Safari 4.0.5 veröffentlicht

SafariDie bereits seit einigen Tagen in der Testphase befindliche Version 4.0.5 des Safari Browsers hat es nun in Form der fertigen Version in den Apple-Updater geschafft.

Wie immer behebt die Aktualisierung einige Fehler, verbessert die Leistung, Stabilität und Sicherheit. Laut Apple sind die Highlights in dieser Version:

  • Leistungsverbesserungen für Top Sites
  • Stabilitätsverbesserungen für Drittanbieter-Plug-Ins
  • Stabilitätsverbesserungen für Websites mit Onlineformularen oder skalierbaren Vektorgrafiken (SVG)
  • Behoben: Safari konnte die Einstellungen auf manchen Routern von Linksys nicht ändern
  • Behoben: Manche iWork.com-Anwender konnten Dokumente nicht kommentieren

Informationen zu Änderungen, die die Sicherheit betreffen, stellt Apple auf einer gesonderten Webseite dar.
Wie üblich, empfiehlt Apple allen Anwendern eine möglichst schnelle Aktualisierung ihrer Installationen. Der Download der Mac-Version umfasst rund 32 MB. Nach der Installation wird ein Neustart fällig. Für die Windows-Version müssen gut 46 MB heruntergeladen werden.



Safari 4.0.5 veröffentlicht
3,74 (74,74%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Philomenon (12. März 2010)

    Endlich haben sie das Problem mit den Linksys-Routern behoben. Apple hat sich da sehr viele Monate Zeit gelassen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>