MACNOTES

Veröffentlicht am  12.03.10, 18:01 Uhr von  

ScreenRecorder, Infiniboard, Cydia günstiger: Jailbreaker-Roundup

CydiaZwei Betas, die trotzdem Geld kosten: ScreenCapture, der Screenrecorder für iPhone ist wie der Vertikalscroller für den iPhone-Startscreen Infiniboard ein interessantes Konzept, aber noch zu buggy, um Geld dafür zu verlangen. Günstig wurde hingegen offenbar der Cydia-Einkauf via Paypal. Die 25 Cent Paypal-Gebühr fielen offenbar weg.

ScreenCapture ist als Version 1.0 im Cydia Store verfügbar, aber auch eine 0.x wäre geschmeichelt: die App nimmt mit extrem niedriger Framerate auf, crasht regelmäßig bei Aufzeichnungen über 45 Sekunden Länge und durch den Aufzeichnungsabbruch nach App-Wechsel ist die Screen-Capture-Lösung absolut keine Alternative zu Remote-Lösungen wie dem VLC-Server Veency. Dafür 1,99 zu verlangen ist frech, allenfalls die Hoffnung auf verbesserte Versionen versöhnen teilweise. Aufzeichnungen via ScreenCapture sind rucklig, zu schnell und reine Glückssache, was das Zustandekommen angeht. die folgenden 11 Sekunden YouTube geben ungefähr 30 Sekunden iPhone-Bedienung wieder.

Betrachten kann man die Aufzeichnungen aus der App heraus, will man sie auf dem Rechner sichern, muss man via SSH oder anderem Direktzugriff aufs Filesystem die Videos aus dem Verzeichnis /var/mobile/media/Screenrecorder herauskopieren. Auch nach dem Crash lohnt sich der Blick ins Verzeichnis, da die App einzelne .png-Files erstellt und diese nach Aufzeichnungsende zu einem .mov zusammensetzt. Bleibt die Aufnahme hängen, liegen gelegentlich die .png-Leichen noch herum.

1,99 Dollar werden auch für Infiniboard fällig – die App tut in der heute erschienenen 1.1-Version bereits genau das, was sie soll. Ein voller Screen kann einfach nach unten erweitert werden, mit simplem Scrollen kommt man an alle Apps auf dem so verlängerten Screen. Kompatibilität mit anderen iPhone-Boardtweaks ist hingegen Glückssache: mit Iconoclast will der Vertikalscroll für die App-Screens nicht zusammenarbeiten. Als Standalone-Tweak für die App-Sammler dürfte Infiniboard jedoch ein Tipp sein, wenn einem die zusätzliche Scrolldimension liegt, was die Balance zwischen Flexibilität und Unübersichtlichkeit angeht.

Ein wenig günstiger scheint das Experimentieren mit kommerziellen Cydia-Apps geworden zu sein – waren bis vor kurzem angesichts der vergleichsweise hohen Gebühren beim Cydia-Shopping via Paypal immer 25 Cent extra fällig, stießen wir in den letzten Tagen nicht mehr auf den entsprechenden Hinweis zum Preisaufschlag und zahlten entsprechend nur den reinen App-Preis – auch via Paypal.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  MatzeLoCal sagte am 12. März 2010:

    Gibt es eigentlich schon die Möglichkeit für einen 3.1.3 JB unter OS X?

    Antworten 
  •  kg sagte am 12. März 2010:

    @Matze Jailbreak für iPhone OS 3.1.3 gibts doch schon, allerdings geht das nur dann, wenn man noch nicht auf normalem Wege auf 3.1.3 upgedated hat, sondern nur, wenn man vorher bereits modifizierte Versionen des OS mit entsprechendem alten Baseband draufhatte.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de