MACNOTES

Veröffentlicht am  15.03.10, 12:01 Uhr von  nd

Tarife und Zeitungsabos: Umfragen klopfen Preisspannen für das iPad ab

iPad iconIn Deutschland haben Mobilfunkanbieter und Verlage damit begonnen, die Preise für mögliche Zusatzangebote für Apples iPad auszuloten. Aus verschiedenen Quellen erhielt der iPhone Blog Belege für solche Kundenbefragungen, die teilweise deutliche Hinweise auf kommende Angebote bieten.

Online- und Telefonbefragungen werden im Vorfeld von Produktneueinführungen gern genutzt, um akzeptierbare Preisspannen abzufragen. Die einzelnen Auftraggeber für die Umfragen sind leider nicht bekannt, es darf spekuliert werden.

Befragt wurden Kunden unter anderem nach den Konditionen für ein Prepaidangebot: “Tagesnutzungs-Flat” für 4,95 €, “Tagesnutzung” zum Preis von 99 Cent plus 1 Cent pro Minute, und eine “Monatsnutzungs-Flat” für 34,95 € waren die Preisoptionen.

[singlepic id=6904 w=435]

Telefonisch sollen außerdem Angebote für iPhone-Bestandskunden bei T-Mobile nachgefragt worden sein. Als Preise wurden 25€ für eine Flatrate, 15€ für ein Datenvolumen von 300MB sowie 2,95€ für eine Tagesflat genannt. Inwieweit die endgültigen Preise mit diesen Tarifen übereinstimmen, bleibt abzuwarten.

Bisher gibt es keinerlei offizielle Verlautbarungen, wer das iPad in Deutschland anbieten wird. Bei der Neugestaltung der iPhone-Tarifpreise gab es jedoch ähnliche Befragungen, die dann zur Einführung des Complete S-Tarifs führten. Über mögliche subventionierte Preise für das UMTS-iPad inklusive eines Vertrags wurde noch nichts bekannt. Lediglich €-Preise für alle Modelle, von 499€ als Wifi mit 16 GB bis 829€ für das 3G-Modell mit 64GB, wurden von der “Unabhängige Meinungsforschungsinstitut Info GmbH” zitiert.

Auch eine Abfrage für Zusatzangebote – genannt wurden Subventionsangebote für iPad-Zeitungsabos der Axel Springer Verlagsgruppe, wurde vorgenommen.

Wahrscheinlich ist, dass wir bis zum offiziellen Deutschland-Launch Ende April warten müssen, um Apples offizielle Preise und passende Tarifoptionen mit Micro-SIM erhalten zu können. In den USA hat AT&T Prepaid-Datentarife für das iPad zum Verkaufsstart angeboten, aber das iPad selbst noch nicht mit den Tarifen auf der eigenen Webseite beworben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de