MACNOTES

Veröffentlicht am  25.03.10, 17:15 Uhr von  

Napf Cuisine für iPhone – Rezepte für den Hund

Napf CuisineEin bebildertes Kochbuch der anderen Art vertreibt aktuell die ditter.projektagentur GmbH im App Store. Besitzer von Vierbeinern und iPhone oder iPod touch können mit Napf Cuisine 30 Rezepte für den Hund erwarten.

[singlepic id=7015 w=thumb float=left] Die Rezepte in Napf Cuisine stammen allesamt von der “Bestsellerautorin” Ingeborg Pils. Das Hundekochbuch beinhaltet insgesamt 30 Rezepte zum Kochen und Backen, mit denen man dem eigenen Vierbeiner eine Freude machen können soll.

Die Rezepte sind geordnet in die Rubriken “Schmankerl für jeden Tag”, “Lieblings-Leckerlis” und “Festtags-Genüsse” für besondere Anlässe.

[singlepic id=7014 w=thumb float=right] In jedem einzelnen Kapitel werden die Gerichte mit Namen und Bild aufgelistet. Es finden sich zum Beispiel Gustls Gemüsetaler, Jules Käseprinten, Luigis Leberwurstgrissini, Saftige Schleckermäulerhappen, Timos Tunfischherzen oder Sammys Schinkenbällchen.

[singlepic id=7013 w=thumb float=left] Zu jedem Rezept zeigt die App ein “Profi-Foto” vom fertigen Gericht. Die erforderlichen Zutaten mit Mengenangaben werden aufgeführt, und die Art und Weise genannt, in der das Gericht Schritt für Schritt zuzubereiten ist. Wer das iPhone oder den iPod touch um 90 Grad dreht und quer hält, kann sich das Foto auch im Vollbildmodus anschauen.

Eine Favoriten-Liste erlaubt es, die persönlich besten Rezepte darin zu übernehmen. Darüber hinaus verfügt Napf Cuisine (Affiliate) über eine Suche. Hinzu kommen Tipps zum Thema Hundehaltung, etwa “Keine Essensreste vom Menschenessen füttern” oder “Nie direkt aus dem Kühlschrank füttern.” Das Hundekochbuch ist aktuell für 1,59 Euro im App Store zu haben. Eine Lite-Variante gibt es nicht.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de