News & Rumors: 30. März 2010,

iTunes 9.1: Veröffentlichung am Samstag zum iPad-Launch?

iTunesiTunes 9.1 könnte bereits am Samstag erscheinen. Ein Launch im Zusammenhang mit dem Verkaufsstart des iPad würde sich anbieten – gerade hinsichtlich der E-Book-Verwaltung, die für das iPad nötig wird.

iTunes 9.1 soll unter anderem die bisherige “Audiobooks”-Kategorie ersetzen gegen einen “Books”-Bereich. Und auch die Verwaltung der jeweiligen Inhalte auf iPad, iPhone und iPod touch soll mit iTunes 9.1 soll verändert werden. Unter anderem soll die Bücher-Kategorie auch exakt anzeigen, mit welchem Gerät die jeweiligen Inhalte benutzbar sind. Außerdem könnte iTunes 9.1 auch die offizielle Unterstützung für den Import von EPUB-Dateien bringen, die sich angeblich per Drag&Drop auf das iPad bringen lassen sollen.

Werbung

Nicht nur im Bereich iPad, sondern auch für alle anderen Nutzer soll es Optimierungen geben. So soll die Funktionsweise der Genius-Mixe verbessert werden. Der Nutzer könnte mehr Einfluss auf die Ergebnisse der Genius-Funktion haben, z. B. diese umstellen oder umbenennen. Auch für iTunes DJ, die “Partyfunktion” von iTunes sollen Genius-Mixe verfügbar werden.

Weitere kleinere Änderungen sollen im Bereich der Hardwareunterstützung stattfinden, unter anderem verbesserte Geräte-Übersichtsseiten. Außerdem sollen sich die zu überspielenden Titel automatisch ins 128kbps AAC-Format bringen lassen, bevor der Sync-Prozess startet. Bisher gibt es diese Option schon für den iPod shuffle, um mehr Musikstücke darauf unterbringen zu können, ohne auf hohe Qualität am Desktop-Rechner oder Laptop verzichten zu müssen.

[via MacRumors]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Herman (30. März 2010)

    Wenn Apple schlau ist, sollten sie es nicht am gleichen Tag machen. Die Leitungen brechen dann doch zusammen. Das Desaster mit Mobile Me ist mir noch in guter Erinnerung…


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung