: 30. März 2010,

Simyo: Micro-SIM für 3G-iPads vorbestellbar

iPadWer mit dem iPad ins Internet möchte, braucht eine spezielle SIM-Karte dafür. Als einer der ersten Mobilfunk-Discounter hat simyo heute angefangen, Vorbestellungen für eine solche Karte entgegen zu nehmen.

Zunächst handelt es sich bei der Vorbestellung um ein limitiertes Angebot. Wer unter den denjenigen ist, der sich rechtzeitig anmeldete, bekommt die Micro-SIM pünktlich zum Start des iPad in Deutschland. Anders als bei gewöhnlichen Vorbestellungen, wird die eigentliche Bestellung nicht automatisch fortgesetzt, wenn die Ware tatsächlich verfügbar ist. Stattdessen schickt simyo eine E-Mail, die über die Verfügbarkeit informiert.

Werbung

Die Micro-SIM kostet in ihrer Anschaffung 14,90 Euro und beinhaltet 3 Euro Startguthaben. Die Datenflat, die schon aktiviert ist, kostet je 30 Tage 9,90 Euro. Damit gleicht der “iPad-Tarif” der Datenflat, die simyo bereits einige Zeit für Mobiltelefone anbietet.

Einziger Wermutstropfen könnte das Netz an sich sein: Da simyo eine Discount-Marke von E-Plus ist, wird deren Netz verwendet. Während UMTS eine relativ akzeptable Verfügbarkeit genießt, ist dessen Beschleunigung HSDPA derzeit in Aufbau und wird vereinzelt getestet. Wenn es bereits verfügbar ist, wird die maximale Geschwindigkeit jedoch auf 500 kbit/s gedrosselt.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  mangochutney (30. März 2010)

    Ungeachtet der schlechteren Netzqualität und niedrigeren Übertragungsrate sollte dieses Angebot ein wenig Druck auf die Telekom ausüben, was deren Preisgestaltung für die Datenflat angeht.
    Sehr schön Simyo!

  •  bono01 (30. März 2010)

    Es ist durchaus auch möglich aus einer vorhandenen Simkarte eine Micro Sim zu machen. Eine genaue Anleitung hierzu findet ihr auf meinem Web Blog.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung