News & Rumors: 31. März 2010,

Open GL 3.0 in Mac OS X 10.6.3 nicht vollständig integriert

OpenGLOpenGL 3.0 ist in Mac OS X 10.6.3 noch nicht vollständig integriert, wie aktuelle Tests zeigen. Im Januar wurde vermutet, dass vorhanden ist.

Ein Blick auf die Bestandteile des Systems sorgt allerdings für etwas Verwirrung: War im Januar die OpenGL 3.0-Integration bereits zu 95% abgeschlossen, im aktuellsten Update sind aber nur 91% der Programmierschnittstelle zu finden. So fehlen die Erweiterung GL_ARB_depth_buffer_float, die in einer frühen Entwicklerversion von 10.6.3 bereits enthalten war, sowie die Unterstützung der Shader-Programmiersprache GLSL.

Trotzalledem hinkt Mac OS X bei der Entwicklung von OpenGL etwas hinterher: Mitte des Monats stellte die Khronos Group bereits die Spezifikationen für OpenGL 4.0 vor.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  robert (31. März 2010)

    Etwas? Lichtjahre vergleicht man es mit DirectX, immerhin hätte man ja schon längst anfangen können was eigens zu entwickeln (bei Linux wird directX besser unterstützt!)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung