News & Rumors: 1. April 2010,

Super Mario Kart für Virtual Console auf Wii

Ab dem 2. April gibt es Super Mario Kart zum Herunterladen für die Wii. Das Rennspiel Super Mario Kart wird im Rahmen der Reihe Virtual Console veröffentlicht. Dies erklärte nun Nintendo.

Ein alter Klassiker wird am 02. April wieder zum Leben erweckt: Super Mario Kart. Jeder Fan des Rennklassikers kann sich, sofern er 800 Wii-Points besitzt, das Spiel auf seine Wii-Konsole laden, um anschließend ordentlich Gas zu geben. Das Spiel hat eine langjährige Geschichte und Tradition. So wurde der Titel erstmals vor 17 Jahren auf den Markt gebracht, seitdem gab es fünf Fortsetzungen. Jede einzelne von ihnen wurde zum Kassenschlager und ist bis heute ein gut verkauftes Spiel.

Auf rund 20 unterschiedlichen Rennstrecken dürft Ihr wieder über die Original-Strecken brettern, die man vom Super Nintendo kennt, egal ob durch das Geistertal oder Bowsers berühmte Festung. Der gute alte Koopa-Strand ist auch wieder mit dabei, ebenso wie der wahnsinnig schwierige Regenbogen-Boulevard. Mit dem Split-Screen-Modus können sich wieder zwei Spieler gleichzeitig spannende Kopf-an-Kopf-Rennen liefern – und sich dabei noch gegenseitig beobachten.

Der abgefahrene Battle-Modus, in dem Mario und Co. versuchen in Super Mario Kart gegenseitig ihre Luftballons zum Platzen zu bringen, ist ebenfalls wieder mit von der Partie. Wenn Ihr also Spaß an actionreichen Rennen und wieder Lust auf das alte Super Mario Kart habt, dann dürft Ihr Euch auf den 2. April freuen, wenn der Titel im Rahmen von Virtual Console auf der Wii erscheint.



Super Mario Kart für Virtual Console auf Wii
3,92 (78,46%) 13 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>