MACNOTES

Veröffentlicht am  3.04.10, 12:32 Uhr von  rj

Intrinsity: Apple soll ARM-Entwicklerfirma gekauft haben

AppleDie Hinweise verdichten sich, dass Apple neben P.A. Semi weitere Expertise in Sachen Prozessordesign aufkaufte. Auf ARM-Architekturen spezialisiert, ist Intrinsity gerüchteweise verkauft worden. Eine Webseite im Wartungsmodus und einige LinkedIn-Profiländerungen sprechen für Apple als neuen Eigentümer.

Erinnerungen an die Neunziger weckt das Baustellenschild, welches die Website von Intrinsity aktuell ziert. EDN geht davon aus, dass Intrinsity-Knowhow bereits in die Entwicklung des A4-Prozessordesigns eingeflossen ist.

Auf mehrere LinkedIn-Profilen von Intrinsity-Entwicklern tauchte nun – vorübergehend – Apple als Arbeitgeber auf, was die Vermutung nahelegt, dass der Aufkauf nun offiziell wird. Passen würde die Aktion in Apples Philosophie – perfekt aufeinander abgestimmte Hardware- und Softwarelösungen. Darüber hinaus arbeitete Intrinsity bereits mit dem Apple-Zulieferer Samsung bei der Weiterentwicklung von ARM-Prozessoren zusammen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  @alexf10 sagte am 3. April 2010:

    RT @Macnotes: Intrinsity: Apple soll ARM-Entwicklerfirma gekauft haben http://macnot.es/35945

    Antworten 
  •  @gasgblog sagte am 3. April 2010:

    Intrinsity: Apple soll ARM-Entwicklerfirma gekauft haben http://macnot.es/35945 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  robs sagte am 3. April 2010:

    Vielleicht verbaut Apple in den neuen MacBooks dann irgendwelche eigenen Prozessoren und geht wieder weg von Intel (obwohl ich das sehr schade finden würde).

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de