News & Rumors: 3. April 2010,

Intrinsity: Apple soll ARM-Entwicklerfirma gekauft haben

AppleDie Hinweise verdichten sich, dass Apple neben P.A. Semi weitere Expertise in Sachen Prozessordesign aufkaufte. Auf ARM-Architekturen spezialisiert, ist Intrinsity gerüchteweise verkauft worden. Eine Webseite im Wartungsmodus und einige LinkedIn-Profiländerungen sprechen für Apple als neuen Eigentümer.

Erinnerungen an die Neunziger weckt das Baustellenschild, welches die Website von Intrinsity aktuell ziert. EDN geht davon aus, dass Intrinsity-Knowhow bereits in die Entwicklung des A4-Prozessordesigns eingeflossen ist.

Auf mehrere LinkedIn-Profilen von Intrinsity-Entwicklern tauchte nun – vorübergehend – Apple als Arbeitgeber auf, was die Vermutung nahelegt, dass der Aufkauf nun offiziell wird. Passen würde die Aktion in Apples Philosophie – perfekt aufeinander abgestimmte Hardware- und Softwarelösungen. Darüber hinaus arbeitete Intrinsity bereits mit dem Apple-Zulieferer Samsung bei der Weiterentwicklung von ARM-Prozessoren zusammen.



Intrinsity: Apple soll ARM-Entwicklerfirma gekauft haben
4,11 (82,11%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  robs (3. April 2010)

    Vielleicht verbaut Apple in den neuen MacBooks dann irgendwelche eigenen Prozessoren und geht wieder weg von Intel (obwohl ich das sehr schade finden würde).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>