MACNOTES

Veröffentlicht am  12.04.10, 16:32 Uhr von  

iPhone OS 4.0: Software-Support für iPhone classic und iPod touch 1G eingestellt

iPhone 3GWer ein iPhone classic oder die erste Generation des iPod touch sein Eigen nennt, wird ab der Veröffentlichung von iPhone OS 4.0 nicht mehr mit Softwareupdates ausgestattet.

Während iPhone 3G, iPhone 3GS, iPod touch 2G und iPod touch 3G mit neuer Software rechnen können, müssen ältere User in die Röhre gucken.

[singlepic id=7268 w=435]

Trotz der vorhandenen 4.0-Software müssen sich iPhone 3G-Nutzer allerdings auf einige Einschränkungen gefasst machen, was sich bereits bei der Vorstellung der neuen iPhone-Software abzeichnete. Dies betrifft vor allem die vorgestellten neuen Funktionen, wie uns ein Leser mitteilte:

Multitasking wird nicht unterstützt werden, anstatt dessen lässt sich der Homebutton wie bisher für den Doppelklick konfigurieren. Auch die Menüpunkte für Lock- und Wallpaper fehlen offenbar, Wallpaper werden auf dem Homescreen außerdem nicht angezeigt. Auch der SMS-Zeichenzähler, der im iPhone OS zukünftig eingebaut ist, findet sich auf dem iPhone 3G nicht wieder, wohl aber die Systemeinstellung. Diese dürfte bis zum offiziellen Release noch entfernt werden.

Der offizielle Release des neuen iPhone-Betriebssystems wird für Sommer erwartet, einige Details des neuen iPhone OS 4.0 haben wir für euch zusammengefasst.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 26 Kommentar(e) bisher

  •  Christian sagte am 12. April 2010:

    Keine neue Software für iPod Touch 1G und iPhone Classic?
    Was soll man davon halten! Nach 3 Jahren werden die Updates eingestellt und das einzige was bleibt ist der Kauf eines neuen Gerätes. Da Apple ja auch Fremdbetriebsysteme wie Linux nicht auf iPod oder iPhone zulässt.

    Was sollen wir nun mit unseren Geräten machen? Warten bis alle Apps auf iPhone Os 4.0 aktualisiert wurden und bei uns nichts mehr läuft?!
    Ich mochte Apple aber dieser Schritt ist mehr als unverständlich. Naja die Jailbreak-Community wird sich hoffentlich was einfallen lassen.

    Antworten 
  •  @pixada sagte am 12. April 2010:

    iPhone OS 4.0: Software-Support für iPhone classic und iPod touch 1G eingestellt http://macnot.es/36540 /via @Macnotes

    Antworten 
  •  kg sagte am 12. April 2010:

    @Christian mutmaßlich passiert das aus dem gleichen Grund wie bei der Einstellung der Softwareupdates für PowerPC-Rechner mit Veröffentlichung von Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Die Hardware ist zu alt.

    Sollte das tatsächlich der Grund sein, können wir dies aber nicht unbedingt nachvollziehen, weil das 2G den gleichen Prozessor hat wie das 3G und auch ansonsten hardwaretechnisch keine besonderen Features hat, die gegen das Softwareupdate sprechen. Vielleicht gehen sie davon aus, dass man ohnehin im Zuge der Verlängerung der Vertragslaufzeit ein neues iPhone kauft…

    Antworten 
  •  @alexf10 sagte am 12. April 2010:

    RT @Macnotes: iPhone OS 4.0: Software-Support für iPhone classic und iPod touch 1G eingestellt http://macnot.es/36540

    Antworten 
  •  @iknrr sagte am 12. April 2010:

    RT @Macnotes: iPhone OS 4.0: Software-Support für iPhone classic und iPod touch 1G eingestellt http://macnot.es/36540

    Antworten 
  •  Kay sagte am 12. April 2010:

    Ein mehr als schwacher Zug.
    Wäre ich Besitzer eines iPhone classic, würd ich jetzt komplett rasten!

    Antworten 
  •  pimpone sagte am 12. April 2010:

    Da es sich hier momentan um Beta Version des OS handelt, denke ich nicht das die Features Wallpaper sowie SMS Zähler nicht auf dem 3G verfügbar sein werden. Das wäre ja wohl die Höhe. Ich meine Multitasking is klar… Da ist das 3G zu schwach auf der Brust. Aber die anderen Features werden wohl verfügbar sein.

    Antworten 
  •  rj sagte am 12. April 2010:

    “Komplett rasten” tu ich nun nicht, auf dem Classic ist der JB ja auch drauf (ebenbei extrem einfach zu machen, und somit hat man eigentlich alle notwendigen Features von OS4.0 auch), aber in der Tat, ich kapier es nicht. Das Teil hat denselben verdammten Prozessor wie das 3G, und allein schon wegen der Übersichtlichkeit/Updaterei ist es imo vollkommen bescheuert, da unterschiedliche OS-Versionsreihen zu pflegen.
    Smartphones mögen ne andere Halbwertszeit als Desktops haben, aber das versteh ich nicht. Schon allein, weil, man verzeihe mir den Begriff, die Classics mit Aluhuelle etc. einfach auch irgendwo schon “Klassiker” im Wortsinn sind. Ich hätte schlicht nicht damit gerechnet. Alleine schon aus Securitygründen. Oh Mann.

    Antworten 
  •  Alex sagte am 12. April 2010:

    Apple wird mir langsam immer unsympatischer.

    Antworten 
  •  SB sagte am 12. April 2010:

    Ich denke Apple kickt das iPhone 2g aus dem Grunde raus, da es auf dem Telefon die Technik zu einfach ist, sie zu umgehen und das Telefon zu Unlocken. Siehe das iPhone 3g. Alle die jetzt ein iPhone 3g haben, sind im Moment auch sehr genervt, da Apple das Baseband erneuert hat, um die Jailbreaks und Unlocks zu umgehen.
    Deshalb “erlaubt” Apple allen 3g Besitzern die 4.0 Software, da sie noch auf dem neusten Stand der Technik ist, um den Hackern das Leben ein bissl schwerer zu machen. :-(

    Antworten 
  •  egoist sagte am 12. April 2010:

    …was tun wenn man kein OS4.0 für sein Classic-iPhone / iPodTouch 1Gen bekommt???

    - Das Gerät weiterbenutzen!?
    Als Telefon oder mp3-Player oder Zockmaschine… wie es halt beliebt. Man war drei Jahre beim “Hype” ganz vorne, und sitzt halt jetzt in der zweiten Reihe. Ärgert ihr euch auch so, wenn Audi, BMW, VW, Mercedes, Fiat, Skoda seine Modellpalette aktualisiert, und die neue Steuersoftware ist nicht kompatibel zum Vorvorgänger?!

    Die Erde dreht sich weidä !!!

    Antworten 
  •  XPert sagte am 12. April 2010:

    Naja, einem Audi, BMW, VW… fehlen normalerweise auch keine Features, die man als Standard ansieht.. Die haben meistens zum Beispiel 4 Räder und ein Dach.. Dem iPhone 2G hat da schon eher was gefehlt..

    Antworten 
  •  iSzene- Fan sagte am 12. April 2010:

    Der Zeichenzähler ist doch aber auch in der 3G- Beta verbaut, wie kommt ihr zu der Vermutung das dieser dann nicht den Weg in die finale Version finden sollte?

    Antworten 
  •  iSzene- Fan sagte am 12. April 2010:

    Der Zeichenzähler ist auch in der 3G- Beta enthalten und funktioniert wunderbar, wie kommt ihr zu der Vermutung das dieser in der finalen Version nicht mehr enthalten sein wird?

    Antworten 
  •  egoist sagte am 12. April 2010:

    @XPert: stimmt.
    aber:
    Telefonieren, iPod, und 1MP Kamera funktionieren doch beim 2G, Standard erfüllt.
    O.K. ich verstehe den unmut über das “not supported” aber so ist es halt beim angebissenen Apfel. Bei einem “ganzen” Apfel wäre ihnen das nicht passiert. ;)

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 12. April 2010:

    Ich finde es schade das Apple das 2G nicht mehr unterstützt. Ich selbst nutze zwar das 3GS, aber meine Freundin hat seit einem Jahr ein 2G. Aber das 2G ist nunmal schon 3 Jahre alt und es war abzusehen das es nicht ewig unterstützt wird. Nur werden über kurz oder lang viele Apps nicht mehr laufen. Aber so ist es nunmal bei Apple, leider!

    Antworten 
  •  Christian sagte am 12. April 2010:

    Na aber Hallo? Zu schwach auf der Brust?! Die CPU des iPod Touch 1G kann auch mit nem Takt von bis zu 600Mhz laufen! (Zumindest steht das so im Datenblatt der CPU) und läuft im normal Betrieb mit 400 Mhz und hat 128MB Ram.

    Bei Windows 98 lief mit 300Mhz und 64MB und hatte Multitasking. Das sind alles ausreden was die Hardware-Kompatiblität angeht!

    Meiner Meinung nach sollte man das System an die Hardware anpassen und nicht umgekehrt. Bei Linux klappt das meistens ziemlich gut und bei Windows ist diese Funktionalität auch mittlerweile recht gut gegeben (wenn wir mal Vista ausblenden). Aber bei Mac Os X und iPhone OS maßt sich Apple an zu entscheiden !

    @kg: Vertragsverlängerung beim iPhone klar verstehe ich das man da auf ein günstig auf ein neues Gerät wechseln kann. Aber bei meinem iPod Touch geht das ja leider nicht!

    Antworten 
  •  Michael sagte am 13. April 2010:

    Da liegt ein kleiner Unterschied zwischen einem ARM System und einem echten PC.

    Antworten 
  •  Mike-x1 sagte am 15. April 2010:

    Also ich finde das richtig bescheurt.

    Ich glaube, dass das genau wie bei Mac ist – darf ja auch nur auf Mac-Hardware laufen. Auf die Hardware-Kompatiblität kann sich Apple nun wirklich nicht herausreden!!! Warscheinlich wollen die jetzt noch mehr Geld und dazu müssen sie natürlich mehr Geräte verkaufen. Klar- 1G nutzer müssen nur noch warten, bis alle Apps auf OS4.0 Aktualisiert sind und sich dann ein neues Gerät kaufen.
    Mal abwarten, wann es für meinen iPod touch 2G Keine Updates mehr gibt !?

    beim iPhone kann man ja einfach den Vertrag verlängern – aber was ist mit iPod touch-Usern?

    Antworten 
  •  Mirko sagte am 17. Juni 2010:

    Solange die Softwear beim ipod touch 3g und beim iphone 3g komplett funktioniert bin ich zufrieden. Für benutzer des ipod oder iphone tut es mir leid.

    Antworten 
  •  johanna sagte am 30. Juni 2010:

    Frage
    wie update ich die 4.0 Version auf ein iPod Touch 3g ?
    macht er das nich eigl. allein
    bei mir passiert nichts!

    Antworten 
  •  kg sagte am 1. Juli 2010:

    @johanna Update immer über iTunes. Nach Updates suchen lassen, im Zweifelsfall, automatisch und von selbst macht er das Update nicht.

    Antworten 
  •  jannik sagte am 18. Juli 2010:

    FRAGE
    Ich habe seit 24h meinen Ipod auf selben stand bei der Version 4.0.,
    hilft es ihn zu trennen?

    Antworten 
  •  Gino sagte am 25. Juli 2010:

    Tach zusammen,
    Hier die Meinung eines Besitzers eines first Gen Itouch zur Apple Firmenpolitik: Ich finde traurig das Apple wieder Mal beweisen muss dass Geldgeilheit über Kundensupport steht. Bring jedes Jahr ein neues Iphone/Ipod auf den Markt und die Applejünger folgen dir. Leider geht die Strategie auch auf wenn man sich die Verkaufszahlen und die Statistiken ansieht!!!
    Naja, gottseidank hab ich keinen Stress mehr mit diesem Updateproblem, denn ich hab mir deswegen das Android Betriebssystem draufgesetzt und mit Itunes arbeite ich sowieso nicht!!!
    Desshalb meine besten Grüße an euch alle!!!
    PS. Apple kann mich mal kreuzweise!!!!

    Antworten 
  •  kg sagte am 26. Juli 2010:

    @jannik ?
    @Gino ich glaube mittlerweile, dass niemandem damit geholfen wäre, wenn es das iOS 4 für iPod touch 1G gäbe – selbst das iPhone 3G lahmt mit iOS 4 schon massiv.

    Antworten 
  •  iPod 2g u iPhone 3g sagte am 10. Februar 2011:

    MAcht euch nix draus… 4.2.1 ist auch die letzte software für iPhone 3g und iPod touch 2g…

    iOS 4.3 kommt nur für iPhone 3gs iPhone 4 iPad iPod touch 3g iPod Touch 4g raus….

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de