Special News: 14. April 2010,

iPad-Verkaufsstart verschoben: In Deutschland erst Ende Mai

iPadApple muss den internationalen Verkaufsstart des iPad verschieben: statt “Ende April” wird nun Ende Mai als Termin für den iPad-Verkaufsstart außerhalb der USA angepeilt. Die “unerwartet höhere Nachfrage” auf dem US-Markt sei der Grund, so Apple. Vorbestellungen sollen ab 10. Mai möglich sein.

Man versucht bei Apple, sich reumütig zu zeigen bei der Verkündung der schlechten Nachricht: “Wir wissen, dass viele Kunden international darauf warten, das iPad kaufen zu könnnen und nun enttäuscht sind, aber wir hoffen, dass der Grund ihnen gefällt: das iPad ist ein Renner in den USA.”

Aus diesem Grund sei der internationale Verkaufsstart nun auf Ende Mai verschoben worden. Am 10. Mai werden neben der Eröffnung der Vorbestellmöglichkeit auch die offiziellen internationalen Preise bekannt gegeben.

Werbung

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 12 Kommentar(e) bisher

  •  bono01 (14. April 2010)

    Was kümmert es mich denn bitte ob das iPad einn renner ist in den USA?! Ganz blöder Grund Apple. Aber am 8. April bei der OS 4.0 Präsentation noch groß rumtönen das es bei Ende April bleiben wird. Wieder mal großes Kino!

  •  Kayzah (14. April 2010)

    “(…)aber wir hoffen, dass der Grund ihnen gefällt: das iPad ist ein Renner in den USA.”

    Eine an dreistestem Zynismus kaum zu toppende Beleidigung der Internationalen Kundschaft!

    Als Deutscher ist man bei Apple eh immer der dumme Kunde, der grundsätzlich draufzahlen darf.

  •  Bidone (14. April 2010)

    Schwache Leistung!
    Verstehe nicht, das es bei jeder Neueinführung zu solch Verzögerungen kommt. Egal ob iPhone, MacBook, iMac 27″ und jetzt da iPad.
    Irgendwann sollte man doch einmal hinzu lernen.
    Den ausländischen Kunden die Einführung zu verschieben und sie zu Kunden zweiter Klasse zu machen ist kein guter Kundenumgang. Man hätte dann die Wartezeit auf das Gerät weltweit nach hinten schieben müssen.
    Aber ich denke die Bestellungen werden trotzdem in Mengen eingehen.

  •  Andi (14. April 2010)

    Anfangs war’s Ende März, jetzt isses Ende Mai. eBay freut sich und der Zoll schiebt weltweit Überstunden.

    ES KOTZT MICH AN!

  •  LexX Noel (14. April 2010)

    Jear, da sollte einer Apple doch mal glatt mal für verklagen!

  •  Andi (14. April 2010)

    Ist doch auch ein riesen Sch…, dass die dann immernoch nicht mit den Preisen rausrücken…

    Apple verdirbt sich’s grad gewaltig mit seinen “Jüngern”

  •  lawyn (14. April 2010)

    Sehr schade!!
    Wenn das so weiter geht kann man, aufgrund der hohen Nachfrage, die es wahrscheinlich trotz allem geben wird, bis Mitte Juni warten bis man sein eigenes geliefert bekommt, auch wenn man vorbestellt.
    Wobei ich das Gerät zumindest einmal in den Händen gehalten haben möchte, bevor ich es kaufen würde.
    Und dann gibt es womöglich die nächsten Lieferschwierigkeiten, weil was-weiß-ich für ein Zulieferer wiedermal zu langsam ist.
    Nicht-amerikanischen Kunden bleibt also nur … das (mehr oder weniger) geduldige Warten.

  •  it´s me (14. April 2010)

    Wo ist die “so schlimm ist´s doch nicht” oder “darauf wart ich gern” Fraktion die immer n guten Grund für Apples lächerliches Verhalten parat hat ?

    Das ist doch mal ne wunderbare gelegenheit Apple zu zeigen, dass es auch andere gute Produkte auf dem Markt gibt und diese es durchaus wert sind zu kaufen.

  •  Hs111 (14. April 2010)

    Wozu das Getöne – natürlich: “will haben”.. – so what ? – wer weiss wofür es gut so ist: viell schon dann die besseren Displays(Samsung), bzw keine wifi Probleme , etc- ansonsten: buy a Ticket or Call a friend — happy waiting..

  •  at (14. April 2010)

    Hier ist die Videospielbranche meist besser, denn Games kommen immer öfter weltweit zeitgleich auf den Markt, wenn man mal von asiatischen Games absieht.

  •  Martin (14. April 2010)

    Hey Leute was soll´s!?
    Freuen wir uns darüber dass wir insgesamt doch gut bestückt sind was das Thema “Apple Produkte” anbelangt.
    – Wir werden Ende Mai beliefert im Gegensatz zu manch anderen (siehe Spektakel in Israel)
    – Wir haben Filme und Fernsehsendungen im itunes Store (manche Nachbarn träumen davon..;-)
    – ibooks wird es definitiv auch auf deutsch geben
    – Wir haben Apple Stores (wenn auch noch nicht viele aber immerhin)

    und ganz nebenbei ein top 3G Netz (wer viel reist, weiß das zu schätzen)

    Nun ja, ich halte mich so lange mit meinem MB Air über Wasser, ich meine Luft..:-)Bin froh, dass gestern kein Update kam…wie fies;-)

  •  exxxpresso (16. April 2010)

    Verrückt!
    Hier wird t.Z. extrem gemeckert, und warum?? Nein, nicht weil das Produkt mangelhaft ist, sondern weil man es nicht sofort kaufen kann…
    Apple könnte es nicht besser machen!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung