MACNOTES

Veröffentlicht am  16.04.10, 16:16 Uhr von  nd

iFixit zeigt das Innenleben des neuen MacBook Pro 15″ Unibody Core i5

MacBook Pro UnibodyDas Techniker-Team bei iFixit hat sich das neue MacBook Pro 15″ Unibody Core i5 vorgenommen. Soll heißen, sie haben in gewohnter Manier den Rechner in seine Einzelteile zerlegt und das Teardown mit zahlreichen Fotos und ersten Schlussfolgerungen veröffentlicht.

Interessanterweise trug das Modell, das von iFixit zerlegt wurde, die Modellnummer A1286 – was eigentlich die Modellnummer des Juni 2009 MacBook Pro 5,1 sein sollte. Neu ist, das Apple für den Rahmen auf Tri-Wing-Schrauben umgestiegen ist, bisher waren es Torx-Schrauben beim MacBook Pro.

[singlepic id=7343 w=435]

Beim ersten Öffnen fällt nichts Neues ins Auge. Der Lithium-Polymer-Akku hat nun 77,5 statt zuvor 73 Wattstunden, was den behaupteten Zuwachs bei der Akkulaufzeit erst einmal nicht erklärt. Apple muss also den Energieverbrauch des MacBook Pro deutlich optimiert haben. Unter anderem soll die eingesetzte Grafikkarte bis zu 30 % weniger verbrauchen.

[singlepic id=7339 w=200 float=left] [singlepic id=7342 w=200 float=rightclear]

Apple hat das Wi-Fi/Bluetooth-Modul nun beim Core i5 an denselben Platz verbaut, wie beim weißen Unibody-MacBook. Das Modul sitzt nun beim optischen Laufwerk und nicht mehr an der iSight. iFixit schreibt, das es sehr wahrscheinlich auch dasselbe Modul wie im weißen MacBook sein wird. Der neuen Platz des Moduls und die verwendete Antenne gleicht nun die Probleme aus, die ansonsten aufgrund des Metallcases auftreten könnten. Der neue Platz am Rahmen ist überaus clever gewählt und sollte einen guten Empfang garantieren.

Ansonsten hat das Zerlegen nichts Neues gezeigt.

[singlepic id=7340 w=200 float=left] [singlepic id=7341 w=200 float=right]

[via/Fotos: iFixit]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de