MACNOTES

Veröffentlicht am  19.04.10, 17:26 Uhr von  

iPhone HD Testgerät taucht in Redwood City auf: The Real Thing

iPhone 4G HDNach Engadget postet nun auch Gizmodo Bilder des kommenden iPhone. Das Gerät selbst gleicht exakt dem, was man bereits sehen konnte, gefunden wurde das Gerät angeblich in einer Bar in Redwood City. Die Indizien deuten darauf hin, dass es sich tatsächlich um einen Prototypen der kommenden neuen iPhone-Generation handelt.

Entweder gehen die Apple-Mitarbeiter in der letzten Zeit recht unvorsichtig mit den Vorprduktionsgeräten um oder es ist alles ein großer PR-Coup: Ein weiteres “iPhone 4G”, “iPhone HD” – oder wie auch immer das Gerät heißen wird – ist nun in Redwood City aufgefunden worden und ging dieses Mal an Gizmodo.

[singlepic id=7385 w=200 float=left]
[singlepic id=7386 w=200 float=right]  

Die Liste der bei dem iPhone gefundenen Features deckt sich mit dem, was wir bereits von Engadget erfahren haben: Frontkamera, eine bessere Kamera auf der Rückseite mit Blitz, Micro-SIM statt normaler GSM-SIM, größeres Display mit 960×480 Pixeln Auflösung, glatte Rückseite aus einem speziellen Material, mutmaßlich Keramik sowie ein Alu-Außenrahmen. Verpackt war das offensichtliche Test-iPhone HD oder 4G in einem Gehäuse, das es wie ein iPhone 3GS aussehen ließ. Benannt war es schlicht mit “iPhone” – wie 3G und 3GS auch.

[singlepic id=7388 w=435]

Auch bei Gizmodo war es nicht möglich, das iPhone HD/4G in Gebrauch zu nehmen, mehr als den iTunes-Verbindungsscreen gab es nicht zu sehen – möglicherweise eine Fernlöschung, die das komplette Gerät gesperrt hat, das mangels passender Gerätesoftware nun nicht mehr benutzbar ist. Die Innereien des Geräts geben allerdings klare Hinweise darauf, dass die Hardware wohl direkt von Apple kommt.

[singlepic id=7387 w=435]

Dass es sich bei den Geräten tatsächlich um ein iPhone-Modell mit Erscheinungsdatum 2010 handelt, ist recht wahrscheinlich, wobei in Frage gestellt werden darf, ob das Gehäusedesign beim endgültigen iPhone HD bzw. 4G auch so zum Einsatz kommt – vor allem der nicht komplett durchgängige Alurahmen wirft Fragen auf. Gleiches gilt für die Menge an Leaks, die seit dem Wochenende die Runde machen – entweder ist die ganze Sache ein Apple-Publicity-Stunt oder doch nur wirklich dumm gelaufen. Apple jedenfalls suche nach einem verloren gegangenen Smartphone-Prototypen.
 
 

Viele Änderungen dürften iPhone-Fans glücklich machen: eine Bildschirmauflösung, die drastisch erhöht wurde, deutlich höhere Akkukapazität und eine Kameraausstattung auf der Höhe der Zeit und gerüstet für Videotelefonie und Augmented Reality-Applikationen.

In die Apple-Strategie passt hingegen auch die Micro-SIM, die einmal mehr Apple zum Vorreiter bei neuem Formaten macht – oder, wie böse Zungen kommentieren könnten, zum Kochen der eigenen Suppe jenseits der etablierten Standards. Speicherkapazitäten konnten nicht ermittelt werden, mit 64GB aufwärts wird man aber sicher nicht falsch liegen. Und das wichtigste: das Gerät soll sich – ungeachtet des vermutlich nicht finalen Designs – auch wie ein neues Apple iPhone anfühlen. Durchdacht, bedienungsfreundlich und “rund” trotz der Kanten, hochwertig, solide und einen Tick schwerer als die Vorgänger – trotz dünnerem Case. Selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass Apple eine Nebelkerze warf, kann man sich nicht vorstellen, dass das “Real Thing” dann schlechtere Features bietet. Es sieht gut aus für einen großen Smartphone-Wurf im Sommer 2010.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 19 Kommentar(e) bisher

  •  @ViviLewi sagte am 19. April 2010:

    iPhone HD: Weiteres Testgerät taucht in Redwood City auf http://macnot.es/36995 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  XPert sagte am 19. April 2010:

    Also auf die Frontkamera und den blöden Blitz könnte ich zur Not auch verzichten. Stört nur das Design..

    Antworten 
  •  timo sagte am 19. April 2010:

    Wie kommst du denn darauf, dass es sich um verschiedene Geräte handelt? Das in der Bar verlorene wurde von Gizmodo gekauft.

    Antworten 
  •  kg sagte am 19. April 2010:

    @timo San Jose ist nicht Redwood City ;-)

    Antworten 
  •  SM sagte am 19. April 2010:

    China-Fake, nichts weiter. Genau wie die ganzen angeblichen iPad-Vorabmodelle, die vor nem knappen Jahr durchs Netz geisterten

    Antworten 
  •  @marsti sagte am 19. April 2010:

    Ich bin ebenfalls der Überzeugung, dass es sich hier um einen Fake handelt. Verlorenes Handy aus dem Hause Appel, die Geschichte meine ich schon beim 3G oder 3GS gehört zu haben…
    Außerdem stellt sich mir die Frage; warum nur 10 Sekunden Videoaufnahme!?

    Antworten 
  •  rj sagte am 19. April 2010:

    Kann ich mir nicht recht vorstellen… schon allein, wenn ich an die China-Fakes denke, die ich bislang in der Hand hatte :)

    Antworten 
  •  kg sagte am 19. April 2010:

    @marsti Bei Gizmodo selbst gibt es noch ein paar Videos, die wir hier aber leider nicht embedden können, weil sie die selbst hosten.

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 19. April 2010:

    Wenn man sich die neuen Fotos von Gizmodo sowie die Videos ansieht, dann hab ich eigentlich kaum noch zweifel das es sich um ein echtes Gerät handelt. Ein Fake würde sich wohl kaum die Mühe machen selbst die inneren Bauteile mit dem Apple Schriftzug zu versehen.

    Antworten 
  •  @ViviLewi sagte am 19. April 2010:

    Beitrag zum iPhone HD-Testgerät: http://macnot.es/36995 jetzt auch mit Bewegtbildern und Zusatzinfos (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  Khameir sagte am 19. April 2010:

    Ob nun Unecht oder Echt, sei dahin gestellt. Wenn es sich dabei um einen Prototyp im Endstadium handelt und sie nur noch kleine Details am Design ändern ist das iPhone HD meine. :) Hab zwar erst 1 Jahr das 3GS und vorher das 2G aber allein das Design auf den gezeigten Fotos spricht mich an. Die abgerundete Rückseite hat mir beim 3GS nie zugesagt. Die Kombination aus Aluminium, Glas sieht verschärft aus und setzt sich wieder einmal von der Masse ab.

    Antworten 
  •  MacJackSparrow@aol.de sagte am 19. April 2010:

    Also wenn so das neue iPhone aussieht, dann bin ich froh über mein iPhone 3GS.
    Was ich wirklich wünderschön finde ist das hier von apfelblog.ch hier der Link:
    http://apfelblog.ch/iphone/iphone-hd-wird-am-22-juni-2010-vorgestellt
    da wäre ich das schon neidisch drauf.
    Aber das in diesem beitrag gefällt mir ganz und gar nicht und möchte ich auch nicht wahr haben. :-)

    Antworten 
  •  Schneidmus sagte am 19. April 2010:

    also ich finde es auch schick, bis auf die Unterbrechung im umlaufenden Rahmen

    Antworten 
  •  iPhoneAppTest sagte am 19. April 2010:

    Ich weiss echt nicht was manche da noch zweifeln!

    1. Es wurden 2 ( ! ) Prototypen die identisch aussehen gefunden ( wie doof kann man eigentlich sein und innerhalb weniger Tage 2 iPhone Prototypen verlieren ?! ) aber was solls ;)

    2. Ich finde das das Design sehr wohl zu Apple passt!

    3. Guckt euch mal die Komponente an…

    4. Wartet doch einfach bis Juni :P

    Antworten 
  •  brian sagte am 20. April 2010:

    also das ist definitiv nicht das finale design!!! wer will dagegen wetten! so wenig geschmack hat jobs nicht!!!!

    Antworten 
  •  MacJackSparrow@aol.de sagte am 20. April 2010:

    @brian da bin ich deiner Meinung bzw. Ich hoffe das :-/

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 20. April 2010:

    iPhone HD: Weiteres Testgerät taucht in Redwood City auf http://macnot.es/36995 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  kronline sagte am 20. April 2010:

    Wer schleppt schon ein hochgeheimes Gerät in einer Plastiktüte in eine Bar und lässt es dann dort liegen. Und zufällig gibt der “ehrliche” Finder das Gerät dann auch gleich an Gizmodo weiter die dann auch wieder den kontaktieren der das Gerät liegen gelassen hat . Wohl eher ein schönes Märchen.

    Antworten 
  •  @ApfelAktuell sagte am 20. April 2010:

    #iPhone HD: Weiteres #Testgerät taucht in #Redwood #City auf http://macnot.es/36995

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de