: 22. April 2010,

Android auf dem iPhone: Planetbeing portiert Linux aufs iPhone Classic

Android„Ich habe im Stillen daran gearbeitet…“ Bescheiden beginnt planetbeings Ansage, Linux/Android auf ein iPhone Classic portiert zu haben. „idroid“ nennt er den Hack, ein Video sowie die Sourcen der notwendigen Files sind online. Android-Ports für 3G und 3GS sollen folgen, werden jedoch aufwändiger zu bauen sein.

„Es ist wider die Natur“ kommentierte ein befreundeter Entwickler einmal, als ich einen Windows-Rechner als Software-Router für angeschlossene Linuxkisten verwendete. Die Nackenhaare dürften sich auch bei eingefleischten Apple-Fans sträuben, wenn sie den Port des iPhone OS-Erzrivalen Android auf ein iPhone 2G/Classic sehen, welcher vom Dev Team-Mitglied Planetbeing neben der aktuellen Jailbreak-Unlock-Entwicklungen für iPhone und iPad im Hintergrund gebaut wurde.

Sourcen, Readmes und Images hat planetbeing in einem 42 MB-Paket veröffentlicht, die Installation ist hingegen angesichts der noch wenig „optimierten“ Anleitung nur etwas für hartgesottene iPhone-Experimentierer.

Planetbeing sieht noch einige Potentiale in der Portierung: für das iPhone 3G rechnet er mit einer recht einfachen Implementierung des Android-Hacks, der bislang nur für 2G/Classic umgesetzt wurde. Die Portierung auf das iPhone 3GS soll eine schwierigere Aufgabe sein. Zum naheliegenden Thema „Android auf dem iPad“ schweigt er sich aus – das wäre indes ebenfalls ein Geniestreich, der seine Anwender finden würde.

Wahlweise natürlich ein Sakrileg. Was wohl im Auge des Betrachters liegt.



Android auf dem iPhone: Planetbeing portiert Linux aufs iPhone Classic
4,33 (86,67%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Oukitel U13 kaufen: Phablet für den Android-Anfäng... Smartphones aus China gibt es wie Sterne am Himmel. Viele gleichen sich auch bis aufs Haar und so ist es schwer, ein brauchbares Gerät zu finden. Wer ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Sergej Müller (22. April 2010)

    Der YouTube-Player hier auf der Seite ist falsch eingebunden. Ist 2 Kilometer breit.

  •  kg (22. April 2010)

    Gefixt, danke für den Hinweis. :)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>