News & Rumors: 22. April 2010,

ARM-Übernahme durch Apple: Aufkauf des Prozessordesigners geplant?

iPhone 3GLaut des London Evening Standard soll Apple daran interessiert sein, ARM zu übernehmen. ARM liefert die CPU-Grundlagen für iPhone, iPod touch und iPad und ist damit ein wichtiger Teil der Produktionskette.

Neben Apple beliefert ARM auch diverse andere Hersteller von Android- und Palm-Smartphones mit Chips. Die Gerüchte um Gespräche zwischen ARM und Apple kursieren derzeit im Londoner Bankenviertel, ein Deal zwischen beiden Firmen wäre vor allem für Apple ein klarer Vorteil: Sie würden sich genau die Kompetenzen dazukaufen, die ihnen derzeit noch fehlen – und außerdem auch der Konkurrenz schaden, da diese sich anderweitig um Prozessoren kümmern müssten. Rund 8 Milliarden Dollar sollen bei der Übernahme im Raum stehen, und könnten damit rund 20% von Apples extra für solche Fälle angelegten Barreserven aufbrauchen.

[via London Evening Standard]
ARM-Übernahme durch Apple: Aufkauf des Prozessordesigners geplant?
4,05 (80,91%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  lawyn (22. April 2010)

    Das erscheint mir doch wesentlich sinnvoller als ein Kauf von AMD

  •  Robert (22. April 2010)

    ARM ist kein ProzessorHERSTELLER sondern eine Firma, die Prozessoren entwirft und diese dann anderen HERSTELLERN in Lizenz gibt.

    Somit erhält Apple – wenn der Kauf überhaupt durch USA oder EU-Kommissionen kommt – den alleinigen Zugriff auf sämtliche relevanten Prozessorarchitekturen in der Mobile-Industrie!!!

    Sprich: Damit schaffen die ein Monopol, dass ungefähr so schwergewichtig ist, wie das Monopol von Microsoft im Desktopbereich.

    Und es wäre ein WEITERER schmerzhafter Tritt in die Weichteile aller Java-Mobilfunk-Anwendungs-Entwickler seitens Apple. Denn damit hat Apple die Hand am Ventil für die Prozessorarchitektur, die Java auf Nicht-iPhone-Mobiltelefonen zu einem nicht zu unterschätzenden Erfolg gebracht haben: Jazelle wird Apple dann sicher unterbinden, um noch mehr Entwickler dazu zu nötigen, auf der ObjC-Plattform zu entwickeln…

    DAS IST FÜR MICH DIKTATUR PUR!

  •  LexX Noel (22. April 2010)

    THIS IS SPARTA, ähm, APPLE! :-P


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>