MACNOTES

Veröffentlicht am  22.04.10, 11:29 Uhr von  kg

Navigon MobileNavigator EU10: Kostenloses Upgrade für D-A-CH-Nutzer

NavigonNavigon hat eine Navigationslösung für alle Nutzer der bisherigen D-A-CH-Version veröffentlicht: Navigon MobileNavigator EU10 heißt die App, auf die sie kostenlos upgraden können.

Nach einigem Durcheinander im Zuge der Veröffentlichung der Navigon select Telekom edition und dem damit einhergehenden Löschen des MobileNavigator D-A-CH fühlten sich einige Nutzer betrogen: Die bereits bezahlte Software sollte sich nicht mehr updaten lassen. Die etwas fadenscheinigen Gründe seitens Navigon: Im Apple App Store sei es nicht möglich, zwei gleiche Apps, eine kostenlos und eine kostenpflichtig, unter verschiedenen Bezeichnungen zur Verfügung zu stellen. Navigon schob Apple dafür die Schuld in die Schuhe – wahrscheinlicher ist es aber, dass die Telekom ein Problem mit der Verfügbarkeit der anderen Anwendung hatte. Navigon kündigte nach den Beschwerden eine Lösung an.

Nun hat Navigon diese freigegeben und für alle Bestandskunden der D-A-CH-Version eine mutmaßlich sogar bessere Lösung bereitgestellt: Mit dem MobileNavigator EU10 (der übrigens im App Store selbst teilweise immer noch unter dem D-A-CH-Namen firmiert) können weiterhin Updates empfangen werden, außerdem stehen zusätzliche Karten für sechs europäische Länder (Belgien, Dänemark, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Schweden) zur Verfügung. EU10 wird vom iPhone als reguläres Update der D-A-CH-Version erkannt und kann sich so aufspielen lassen. Alle In-App-Käufe (z. B. Traffic Live) können auch im MobileNavigator EU10 genutzt werden.

Für Neukäufer kostet die App 74,99€ (Affiliate), gerade einmal 5€ mehr als die bisherige D-A-CH-Variante.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  XPert sagte am 22. April 2010:

    Da kann man nicht meckern. :D

    Antworten 
  •  @Appspodcast sagte am 22. April 2010:

    RT @Macnotes: Navigon MobileNavigator EU10: Kostenloses Upgrade für D-A-CH-Nutzer http://macnot.es/37226

    Antworten 
  •  emzo sagte am 22. April 2010:

    Ich finde was zu meckern: Warum denn bitte Skandinavien!? :) Für den Urlaub hätte ich Italien als Bonus super gebrauchen können. Aber sonst will ich damit zufrieden sein!

    Antworten 
  •  XPert sagte am 22. April 2010:

    So ich habe es heruntergeladen, installiert und gleich mal ausprobiert. Subjektiv erscheint es mir auf dem 3G deutlich flüssiger zu laufen als noch die Version 1.4. Selbst mit nebenherlaufender Musik und den zugekauften TMC funktioniert es ziemlich gut, wo es vorher fast schon nicht mehr zu gebrauchen war. Witzig auch die Reality-View Anzeigen im Tunnel, die könnten bei so mancher Verkehrsführung im Tunnel tatsächlich hilfreich sein.
    Der Kritikpunkt mit Skandinavien stimmt natürlich. Frankreich oder Italien wäre schöner gewesen. Ich hätte gehofft, dass man das als In-App-Purchase wenigstens dazukaufen kann, aber nichtmal das Panoramaview 3D kann man in der EU-10 Version kaufen. Aber vielleicht ändert sich das ja auch noch. Bisher kann man sich insgesamt nicht über den Navigon Service beschweren, auch wenn die zahlreichen bitterbösen AppStore-Kommentare wohl erst zur EU-10 Version führten.

    Antworten 
  •  kg sagte am 22. April 2010:

    @emzo @XPert da gehen wohl die Meinungen auseinander: Ich wäre mit dem EU10-Paket durchaus gut bedient, wenn ich mal fahre, fahre ich vorzugsweise nach Benelux oder eben Richtung Norden hoch.

    Antworten 
  •  @sorcerer86 sagte am 22. April 2010:

    RT @Macnotes: Navigon MobileNavigator EU10: Kostenloses Upgrade für D-A-CH-Nutzer http://macnot.es/37226

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de