News & Rumors: 23. April 2010,

ARM-CEO bestätigt Gespräche mit Apple nicht: Niemand muss die Firma kaufen

iPhone 3GARM bestätigt die Gerüchte um eine Übernahme durch Apple nicht: ARM-Chef Warren East ließ den Guardian wissen, dass es weder für Apple noch für andere Firmen Gründe gäbe, ARM zu kaufen. Und selbst wenn sie wollten, gäbe es eindeutige kartellrechtliche Schwierigkeiten.

Gestern machten Berichte über Übernahmegespräche zwischen dem Chipdesigner ARM und Apple die Runde. Apple nutzt in allen mobilen Geräten (iPad, iPhone, iPod touch) ARM-Prozessordesigns, auch in Palm- und Android-Geräten kommt ARM-Technologie zum Einsatz. Doch hat Apple überhaupt Gründe, ARM aufzukaufen? Zwischen beiden gibt es Lizenz-Abmachungen, außerdem verfügt Apple selbst über einige Ressourcen im Bereich des Chipdesigns. Genauso sieht es auch ARM-Firmenchef Warren East, der die Gerüchte zwar nicht komplett vom Tisch fegte, aber deutlich abschwächte: „Es ist natürlich super, dass unser Aktienkurs durch diese Gerüchte in die Höhe schnellt, unser gesunder Menschenverstand sollte uns aber sagen, dass unser aktuelles Standard-Businessmodell ein großartiger Weg ist, Technologieunternehmen Zugang zu unserer Technologie zu geben. Niemand muss die Firma kaufen.“

Neben Erwägungen dieser Art gibt es auch noch einen anderen Faktor, der die Übernahmegerüchte unwahrscheinlich macht: Das Kartellrecht. In den USA ist unter anderem die Federal Trade Commission dafür zuständig, sicherzustellen, dass unlauterer Wettbewerb, aber auch um bestimmte Konkurrenzsituationen oder unzulässige Monopole verhindert werden. Auch in der EU gibt es dahingehend einige Bestimmungen, die u.A. dazu geführt haben, dass Microsoft den Internet Explorer nicht mehr im standardmäßigen Installationspaket von Windows hat.

Sollte Apple ARM tatsächlich kaufen wollen, wäre die FTC wohl die erste Stelle, die selbiges verhindern würde: Apple könnte anderen Herstellern mit dem ARM-Kauf das Wasser abgraben und ihre Prozessorentwicklung behindern.



ARM-CEO bestätigt Gespräche mit Apple nicht: Niemand muss die Firma kaufen
4,32 (86,36%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>