MACNOTES

Veröffentlicht am  3.05.10, 17:50 Uhr von  

iPad bei der Telekom: CombiCard Connect-Tarife ab Juni

iPadDie vor zwei Wochen geleakten iPad-Tarife der Telekom scheinen tatsächlich wahr zu sein: Ein Screenshot zeigt eine Tabelle der CombiCard Connect-Tarife, die als Zweitkarte zu einem Laufzeittarif angeboten werden.

So wird folgende Tarifstruktur immer wahrscheinlicher, die ab Juni bei der Telekom verfügbar ist.

Der CombiCard Connect S-Tarif mit keiner zusätzlichen Grundgebühr und Tagesflats für 2,95€ mit 500MB Datenvolumen inklusive.

CombiCard Connect M kostet im Monat 19,95€ (300MB Datenvolumen inklusive) und erlaubt auch die Nutzung der WiFi-HotSpots der Telekom. Die Mindestlaufzeit beträgt 2 Jahre.

Zusätzlich für iPhone-Kunden mit Complete-Verträgen steht außerdem der Tarif CombiCard Connect L zur Verfügung, der für 19,95€ eine Datenflatrate inklusive Telekom-WiFi-HotSpot-Flat beinhaltet. Die Verbindungsgeschwindigkeit wird allerdings nach 3GB genutzter Bandbreite auf 64kbit/s im Download und 16kbit/s im Upload gedrosselt. Erneut scheint die Telekom allerdings all die iPhone-Nutzer ärgern zu wollen, die entweder günstige oder ältere iPhone-Tarife nutzen: Complete XS, Complete 60 sowie ein Complete S der 1. Generation können von CombiCard Connect L nicht Gebrauch machen.

[singlepic id=7569 w=435]

Die Tarife sind durch die Bank weg nicht unbedingt günstig – verschiedene Konkurrenzanbieter haben bereits deutlich günstigere Tarife inklusive Micro-SIM angekündigt. Außerdem fehlt noch ein Hinweis darauf, ob T-Mobile das iPad auch in einer subventionierten Variante anbieten wird, oder wie AT&T in den USA das Gerät zum Vollpreis anbieten möchte.

[via iFun]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 11 Kommentar(e) bisher

  •  @joshuasdream sagte am 3. Mai 2010:

    iPad bei der Telekom: CombiCard Connect-Tarife ab Juni http://macnot.es/38010 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  @Fleinsbach sagte am 3. Mai 2010:

    RT @Macnotes: iPad bei der Telekom: CombiCard Connect-Tarife ab Juni http://macnot.es/38010

    Antworten 
  •  DRAGONFLY sagte am 3. Mai 2010:

    Als durchschnittlicher Telekom- und iPhone-Kunde frage ich mich:

    Was ist davon zu halten, wenn die Stadtwerke wollten, dass ich die Stromrechnung doppelt bezahle, weil ich einen Kuchen backen will? Denn dieser neue Dr. Oetker-Apfelkuchen ist ein neues Produkt.

    Da klappt doch einem in der Tasche das Messer auf (..zum Zuscheniden von SIM-Karten)!!

    Antworten 
  •  Janosius sagte am 3. Mai 2010:

    Ach Kinderlein, wir haben doch, nicht verloren! Wir haben doch 5 € gespart! Steht da doch. Wir können von großem Glück sprechen, daß die nicht NOCH teuer sind. Think positive!

    Antworten 
  •  DRAGONFLY sagte am 3. Mai 2010:

    Hehe, sie wollen uns ein Ding 2 Mal verkaufen.

    Wird ein Bombengeschäft…

    Antworten 
  •  Boedefeld sagte am 3. Mai 2010:

    Wenn ich ein iPhone mit Datentarif der Telekom besitze, kann ich dann nicht einfach eine zweite Sim anfordern und die dann zurechtschneiden?
    Geht das auch mit aktuellen Complete Verträgen, oder nur mit den alten?

    Antworten 
  •  Wolfgang sagte am 3. Mai 2010:

    Mein aktueller iPhone-Tarif lohn sich nur bez. des subventionierten iPhones. Von dem Hotspot-Inklusive habe ich überhaupt nichts, in meiner Reichweite gibt es keine Hotspots die ich nutzen kann.
    Da o2 und Palm mit dem Pre die Teathering-Nutzung möglich machen, werde ich ein Wifi-iPad nehmen und bei Bedarf mit meinem Pre anbinden – fertig. Mache ich mit dem MBP auch schon.
    Da ich ein iPad selten ausserhalb meines WLAN nutzen werde, macht ein 3G-Modell keinen Sinn, auch wenn ich von o2 Problemlos eine MultiSIM bekäme. Die Geräte-Mehrkosten rechnen sich einfach nicht.

    Antworten 
  •  @BeckerChecker sagte am 3. Mai 2010:

    iPad bei der Telekom: CombiCard Connect-Tarife ab Juni http://macnot.es/38010 /via @Macnotes

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 4. Mai 2010:

    iPad bei der Telekom: CombiCard Connect-Tarife ab Juni http://macnot.es/38010 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  Tom sagte am 4. Mai 2010:

    Die Tarife sind ne Frechheit.

    Antworten 
  •  mangochutney sagte am 4. Mai 2010:

    Da hier nach allem was wir wissen keine Exklusivität bestehen wird, können die lieben Leute von der Telekom mal beobachten was innovative Preisstrukturen sind. Auch wenn die Netze von Eplus, O2 und D2 etwas langsamer sind, werden die Preise sicherlich besser sein.

    Abgesehen davon: Der Tarif, der mMn am meisten Sinn macht, ist die Tagesflat. 500MB Volumen sind für einen Tag, an dem man lange unterwegs ist durchaus gut. Sonst muss mann einfach WLAN nutzen um mit dem iPad online zu gehen.
    Ich gebe zu, dass geht je nach Situation mal besser und mal schlechter. Als Student habe ich an der Uni überall WLAN und bräuchte 3G nur selten.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         2  Trackbacks/Pingbacks
        1. (Daten-)Tarife fürs iPad 3G - Free Mac Software Blog am 4. Mai 2010
        2. Telekom: Xtra web’n'walk für iPad am 10. Mai 2010
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de