News & Rumors: 10. Mai 2010,

Atari Teenage Riot App: Wegen Panikgefahr nicht im App Store

Atari Teenage RiotEine neue Variante des Spiels „Wir lassen iPhone-Apps nicht zu“ verdanken wir der Noise/Industrial-Legende Atari Teenage Riot. Deren Alben sind bei iTunes verfügbar, das Nichterscheinen der App im App Store liege nun nicht am naheliegenden Grund der linksextremistischen Statements, sondern an den Sounds, die mit ihr generiert werden können: darunter seien Tiefbässe und Schwingungen, die zu Panikattacken führen könnten.

Wie Gawker erfahren hat, soll die App wegen eines Addons namens „Riotsounds Produce Riots“ nicht zugelassen worden sein: die Noise-App produziere „..sehr tiefe Sub-Bässe und … Geräusche, die Hysterie und Panik auslösen können…“.

Angesichts der begrenzten Lautsprecherwiedergabemöglichkeiten eines iPhone eine etwas hanebüchene Begründung. Angeschlossen an eine entsprechend starke Anlage wiederum kann man auch mit einem iPhone als Quelle beliebige Soundfiles wiedergeben – man muss sie bekanntermaßen nur aufspielen. Und selbstredend muss noch die ironische Anmerkung gestattet sein, dass zahlreiche Charthits durchaus geeignet sind, manche Zeitgenossen nicht nur in Hysterie, sondern auch in tiefste Depressionen verfallen zu lassen.
[singlepic id=7693 w=0] Die Band um Mastermind Alec Empire soll nun erwägen, die App ohne das Soundgenerator-Addon zu veröffentlichen – eine etwas laue Reaktion von ATR, die ansonsten durch einen vehementen Hang zum mehr oder weniger zivilen Ungehorsam auffallen. Aktuell ruft Atari Teenage Riot dazu auf, ihre aktuelle Single nicht zu kaufen, sondern runterzuladen. Warnung: Achtung, Autoplay! vor dem Link zur Bandhomepage.

Atari Teenage Riot App: Wegen Panikgefahr nicht im App Store
3,5 (70%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  tb (10. Mai 2010)

    Das ruft doch nach REVOLUTION ACTION!

  •  MacDeath (10. Mai 2010)

    Alles klar Tiefbass und Schwingungen. = Panic und Hysterie. Kenn da ne bessere Band die Hysterien auslösen könnte. Wie wär es mit The daugthers oder Dillinger Escape Plan.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>