News & Rumors: 10. Mai 2010,

iPad Vorbestellung möglich & Preissenkung

Etwas überraschend hat Apple bereits heute morgen die iPad Vorbestellung eröffnet und nachträglich nochmals an der Preisschraube gedreht – so beginnen die iPad Preise nun bei 499€ und nicht 514€ wie eigentlich angekündigt.

Aber damit noch nicht genug, als „Tarif-Partner“ wurde nicht die Telekom (T-Mobile), sondern o2 und Vodafone ins Boot geholt. Auch wenn das iPad mit jedem Anbieter genutzt werden kann, bieten beide speziell zugeschnittene Tarife:

Infos zu den Tarifen findet ihr hier bei O2 und Vodafone. Die Tarife laufen jeweils einen Monat und verlängern sich automatisch, so lange nicht zum Monatsende gekündigt wird.

Auch die Telekom hat inzwischen ihre bereits durchgesickerten Tarife bestätigt und wird zusätzlich noch zwei Xtra web’n’walk Tarife als Tages und Monatsflat für jeweils 4,95 bzw. 34,95 Euro / Monat anbieten.

Vorbestellen könnt ihr hier, die Auslieferung beginnt am 28. Mai.

Aufgrund der geänderten Provisionsregel, zahlt Apple keine iPad Provision. Wer allerdings Zubehör über diesen Link kauf, lässt iPhone-notes eine kleine Provision bei unveränderten Kaufpreis zukommen.


iPad Vorbestellung möglich & Preissenkung
4,07 (81,33%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Märkte am Mittag: Apple zieht gegen Qualcomm vor G... Apple und Qualcomm streiten sich vor Gericht: Apple wirft Qualcomm überhöhte Lizenzforderungen vor. Qualcomm spricht seinerseits von substanzlosen Ans...
Bericht: Foxconn und Apple sollen Fertigung in den... Weil Donald Trump unbedingt Firmen dazu bringen möchte vermehrt in den USA zu produzieren, sollen Foxconn und Apple an entsprechenden Plänen arbeiten....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  partysick (partysick) (10. Mai 2010)

    WOW!!!

  •  JackMac (10. Mai 2010)

    hm. lokale preise hin oder her, von 16gb auf 32gb kostet das iPad 100 EUR mehr. Ist das gerechtfertigt für 16GB speicher? Denn der Rest wird ja gleich sein… was meint Ihr?

  •  GM (10. Mai 2010)

    also ich denke, dass iPad braucht man nicht. iPhone und MacBook in Kombi sind wesentlich sinnvoller! Tethering sei dank! :-)

  •  Ralle (10. Mai 2010)

    überlege dir mal die arbeit einen kleinen microchip 16GB zu bauen und was man für 32GB braucht! das kannste du nich mit den flashmemory vonnen usb-stick vergleichen …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>