News & Rumors: 11. Mai 2010,

Steam für Mac startet morgen

Wie Valve bekannt gab, wird der offizielle Betatest von Steam für Mac vorerst zu einem Abschluss gebracht. Am morgigen Mittwoch, den 12. Mai 2010 soll Steam für Mac für alle OS-X-Nutzer zur Verfügung stehen.

Das First-Person-Puzzlespiel „Portal“ aus eigenem Hause wird für Spieler sofort verfügbar gemacht, ebenfalls erhältlich sein wird „hoffentlich morgen um diese Zeit“ das Action-Rollenspiel „Torchlight“ von Runic Games. Wenn man den Bekundungen aus der Betatester-Mailingliste zudem glauben darf, erhalten alle Betatester das Spiel „Portal“ und wohl auch „Team Fortress 2“ als Dank für ihre Teilnahme am Betatest kostenlos. Die Bezeichnung „hoffentlich morgen um diese Zeit“ fiel so tatsächlich in der Mailingliste, gegen 21:15 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Die Beta-Mailingliste wird darüber hinaus weiter Bestand haben, da geplant ist auch im Aktivbetrieb weitere Tests und Diskussionen darüber zu führen.

Valve wird außerdem Entwicklerwerkzeuge zur Verfügung stellen, damit Programmierer, die z. B. die dem Spiel Portal zugrunde liegende Engine in ihre eigenen Windows-Games eingebaut haben, auch nativ auf Mac portieren können.

Man zeigt sich zudem sehr selbstbewusst, dass man darüber hinaus nun auch das ganze Portfolio für Social Gaming wie eine lebendige Community, Matchmaking und Trophäensysteme, aber auch Anti-Cheat-Mechanismen und ein Kopierschutzsystem auch für die Macintosh-Plattform anbieten wird können.

Kommentar

Angesichts des „noch“ bescheidenen Spielangebots wird man wohl zunächst keinen wirklichen „Run“ auf Steam für Mac erleben dürfen. Doch spätestens wenn Valve Titel wie Half-Life oder Counter-Strike ebenfalls für Mac veröffentlicht, wird die OS-X-Plattform just von diesem Punkt an auch interessant für Hardcore-Gamer. Counter-Strike und Counter-Strike: Source sind nicht zuletzt zwei Disziplinen großer eSport-Events auf der ganzen Welt. In Deutschland werden diese regelmäßig auf den Intel Friday Night Games im Ligabetrieb gespielt – in diesem Jahr schüttet die Electronic Sports League (ESL) insgesamt 130.000 Euro an Preisgeldern aus. Wir dürfen gespannt sein, wie Hardcoregamer dem Mac in der Folge begegnen werden, und ob mit der Einführung von Steam für Macintosh tatsächlich so etwas wie ein Meilenstein erreicht wurde, der die Plattform nun generell für Spiele und Spieler salonfähig macht. Ebenfalls interessant wird sein, wie Apple mit dieser Konkurrenz umgeht, da man selbst zwar zuletzt verneinte, einen eigenen App Store für OS-X-Software anbieten zu wollen, doch Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft. Und wir erinnern uns auch an Worte von Steve Jobs, die ein Tablet von Apple als sehr unwahrscheinlich brandmarkten.

Steam für Mac startet morgen
4,33 (86,67%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 5 Kommentar(e) bisher

  •  Snooze (12. Mai 2010)

    Endlich ist es soweit. Kann es kaum erwarten TF2 am macbook zu genießen.

  •  Kayzah (12. Mai 2010)

    „Hardcore“-Gamer werden wohl kaum zum Mac wechseln: dafür ist ganz einfach die Hardware zu uninteressant. Für normale Gamer ist das ganze jedoch eine tolle Alternative zum Windows hochfahren.

    Ich werde auf jeden Fall den Mac-Client testen, glaube jedoch nicht, dass ich ihn dann aber auch viel nutzen werde. Sämtliche Spiele, die ich bereits auf OSX gespielt habe, hatten meist einfach zu schwache Frame-Raten. Dennoch super, dass Steam für OSX kommt.

  •  Orange (12. Mai 2010)

    Wird sicherlich Geil…
    Weil in meiner Schule bekommt jeder ein Macbook zur Verfügung gestellt.
    Also in der Pause durchaus interessant.
    Werde natürlich werd ich von Anfang an dabei sein auch wenn ich CS und DOD spiele….

  •  Ich (12. Mai 2010)

    Bitte schreibt doch einen Link zu Steam dazu! Nervt hier tierisch.

  •  Steffen (12. Mai 2010)

    Steam ist veröffentlicht und hier eine kleine Performanceanalyse:
    http://www.iplaymac.de/2010/05/steam-fur-mac-first-look/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>